IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

5 Seiten V  < 1 2 3 4 5 >  
Reply to this topicStart new topic
Schmerzpatient=Junkie???!!!
somniferum
Beitrag 30.12.2008, 10:43
Beitrag #41


member
**

Gruppe: member
Beiträge: 33
Beigetreten: 24.7.2007
Wohnort: Baden-Würtemberg/ Rhein-Neckar Kreis
Mitglieds-Nr.: 968



Hallo

Ich habe / hatte vor ca. 2 Wochen so eine ähnliche Situation.
Ich bekomme auch wegen einem Unfall zeit ca. einem Jahr Tilidin
von meinem Hausarzt. Hab auch eine richtige Diagnose und ein Haufen Unterlagen
CT, MRT,.... usw. Bin mit dem Tilidin super ausgekommen. Ok ich geb zu das ich die
stimmungsaufhellende Wirkung sehr schätzen gelernt habe und die Schmerzen auch mit
Metamizol oder Katadolon weg bekomme wenn ich genug davon nehme. Aber die haben
viel mehr Nebenwirkungen und Metamizol ist in manchen europäischen Ländern gar nicht
zugelassen,was ja schon einen Grund haben wird.
Nun hat mein Hausarzt von heut auf morgen mir einfach keine Tilidin mehr aufgeschrieben.
Keine Sprache von runterdosieren oder so er meinte nur das ich zu lange Tilidin nehme
und das dann doch abhängig machen würde wenn er es mir weiterhin verschreiben würde.
So ein Witzbold !!! Echt !! Und ich dachte mein Hausarzt wäre gut und kompetent. Also was nun ???
Ich wollte nicht um Tilidin betteln um ihn nicht noch zu bestätigen. Also bin ich ohne gegangen.
So ich bin dann auch einfach mit meinen ganzen Unterlagen zu einem anderen Hausarzt gegangen.
Und der erste hat mir gleich eine n2 Packung Tilidin aufgeschrieben. So einfach hätte ich mir das
nicht vorgestellt. Ok bei dir ist es ein bissel was anderes wegen oxy und BtM und so aber versuchen
kostet nix außer die Praxisgebühr. Ich bin sicher du bekommst zumindest Tilidin oder Tramal.

Viel Glück Ich drück dir die Daumen

Gruß Somniferum

@ Sonne Tilidin ist schon stärker als Codi opt. Und" Kindergartenkinder " können auch ziemlich ärger machen.


--------------------
Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blondie
Beitrag 30.12.2008, 12:06
Beitrag #42


advanced member
*****

Gruppe: member
Beiträge: 283
Beigetreten: 18.5.2004
Wohnort: Köln
Mitglieds-Nr.: 109



das ist ja alles absolut fürchterlich hmpf.gif

es fällt doch unter die ärztliche schweigepflicht, was du deinem psychologen und dem schmerztherapeuten gesagt hast, die dürfen sich doch NICHT einfach so untereinander austauschen, geschweige denn, dass der schmerztherapeut deinem psychiater raten darf, dir nach der langen zeit von jetzt auf gleich die oxy's auf 0 zu setzen !! ich würde eine anzeige machen UND mich bei der ärztekammer beschweren !!! haarrauf.gif

das einzige was du jetzt in der akuten situation machen kannst, meiner meinung nach, ist einen orthopäden, schmerztherapeuten, schmerzklinik nach der anderen abzuklappern. vielleicht auch noch allgemeinmediziner und zur not auch substiärzte und denen den vorfall GENAU schildern. aber wie soll das gehen bei akutem entzug ??? ich weiß es leider auch nicht hmpf.gif

gib nicht auf und VERSUCH es wenigstens !! den schmerztherapeuten der deinen psychiater angerufen hat, würde ich AUF JEDEN FALL verklagen !!!

wenn gar nichts geht, ruf die ärztekammer an und schildere denen was sich zugetragen hat !! die sind normalerweise sehr nett und helfen gern !!

alles gute und viel glück troest.gif
Blondie


--------------------
Leben heißt... mehr Träume zu haben, als die Realität zerstören kann...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Practicus
Beitrag 30.12.2008, 13:27
Beitrag #43


FOF addicted
********

Gruppe: member
Beiträge: 818
Beigetreten: 8.12.2006
Wohnort: Ruhr-West
Mitglieds-Nr.: 652



@ mr pliva

ich kann dir nur beipflichten, das ist ne riesensauerei, die deine docs da mit dir abziehen - und mit den vielen feiertagen grade ist es ganz besonders schlimm!

das absetzen der opis von jetzt auf gleich ist natürlich körperverletzung, wenn sie dir nicht sofort einen stationären entgiftungsplatz anbieten können.

ich schätze mal, der "schmerztherapeut" hat deinem psychiater die hölle heiss gemacht, damit er dir nichts mehr verschreibt, und ihm die juristischen konsequenzen drastisch vor augen geführt, wenn er so weiter macht...

nützt dir jetzt aber gar nichts... was du machen kannst, ist eigentlich nur der gang ins krankenhaus, damit die dort die schmerzen in den griff kriegen.

der entzug wird dich nicht umbringen, zumindest eine unterstützende behandlung gegen die muskelkrämpfe (flupirtin) und den adrenalinsturm (clonidin) und dazu doxepin sollte drin sein.

ich verstehe überhaupt nicht, dass man eine solche sache nicht elektiv, das heisst mit planung und vorbereitung und am besten in einer fachklinik angeht, sondern mit der brechstange über die feiertage und den quartalswechsel...

du findest nämlich keinen ansprechpartner, egal, wo du dich hinwendest... alle haben über die feiertage geschlossen oder nur einen notdienst - vor dem 5. januar wirst du wahrscheinlich nicht mal jemand finden, bei dem du dich beschweren kannst

aber danach - beschweren überall, kammer, kv, strafanzeige wegen körperverletzung, bei der schlichtungsstelle für arzthaftungsfragen deinen fall vorlegen (da sind noch ein paar "kunstfehler" in deiner behandlung passiert)... auch auf deinen psychiater würde ich da keine rücksicht nehmen, so schäbig wie sich der am schluss benommen hat - so darf kein arzt handeln

du schaffst das schon

gruß

praxx
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sonne
Beitrag 30.12.2008, 15:34
Beitrag #44


FOF alltime on
**********

Gruppe: mod
Beiträge: 1549
Beigetreten: 20.9.2004
Wohnort: In meinen Träumen
Mitglieds-Nr.: 165



ZITAT(somniferum @ 30.12.2008, 10:43) *
Ich habe / hatte vor ca. 2 Wochen so eine ähnliche Situation.
...Nun hat mein Hausarzt von heut auf morgen mir einfach keine Tilidin mehr aufgeschrieben.
Keine Sprache von runterdosieren oder so er meinte nur das ich zu lange Tilidin nehmen...
...Und ich dachte mein Hausarzt wäre gut und kompetent.
Das war vor vier Wochen.
Aber egal, ich bin heut noch sauer auf diese Pfeife.

ZITAT(somniferum @ 30.12.2008, 10:43) *
... Und "Kindergartenkinder" können auch ziemlich ärger machen.
Stimmt.
Aber trotzdem bezweifel ich aus unzähligen eigenen Erfahrungen (und von anderen), dass
ZITAT(somniferum @ 30.12.2008, 10:43) *
Tilidin ist schon stärker als Codi opt.
Codein in der richtigen Menge und mit korrekten, regelmässigen Einnahmezeiten kann immerhin einen Entzug lindern von Stoffen wie
- Heroin
- Buprenorphin
Kann gar nicht mehr zählen, wie oft mich Codein im wahrsten Sinne des Wortes gerettet hat bis es eine neue Lösung gab. Tramal konnte das niemals; im Gegenteil von dem Dreck habe ich dermassen Mengen gebraucht, dass es letztlich zu einem epileptischen Anfall kam und ich trotzdem immer noch Entzug hatte. Ok, Tilidin kann ich nicht wirklich beurteilen, weil ich es nur ein einziges Mal hatte. Für Menschen, die auf den stärkeren Opioide sind, ist es trotzdem nur ein Tröpfchen auf nem heißen, nein brennenden Stein. Codein ist in den meißten Fällen nach wie vor das Mittel der Wahl, wenn alle anderen Stricke reissen und ich denke mal das hat Gründe.

@Mr.Pliva
Bitte berichte weiter. Bin in Gedanken bei Dir... alles Liebe, Sonne


Der Beitrag wurde von Sonne bearbeitet: 30.12.2008, 15:37


--------------------
Es ist nicht die Sehnsucht nach dem Tod...
Es ist die Sehnsucht nach dem vollkommenen Leben...
NIRVANA
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mr.Pliva
Beitrag 30.12.2008, 15:36
Beitrag #45


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 139
Beigetreten: 26.2.2007
Wohnort: Im Süden Deutschlands
Mitglieds-Nr.: 753



Hallo @all:

Erstmal Viiiiiielen Dank das ihr alle euch so schnell gemeldet habt, und mir Helfen wollt!!!!!!!! Und NOCH Lebe ich....

Habe mir einfach vom "Weinachtsmann" DHC und Codein,Rohypnol gewünscht,wenn ihr Versteht zwinker.gif Was sollte ich denn machen noplan.gif
Beschissen geht es mir dennoch, denn das was ich bekommen habe, reicht bis Morgen. Wenn ich SEHR Sparsam bin Übermorgen.

Jetzt stehe ich da.... Wie Prax gesagt hat!!! Genauso ist es gelaufen!!!!!! Echt!
Nach dem Schock Gestern und nach dem ich mich um meine Medis gekümmert habe, ist mir bewusst geworden was Eigentlich los war!!!

Ich bin ins Sprechzimmer gekommen, und jetzt werde ich euch Zitieren was Gesagt wurde: Doc: Hallo, na was gibz es Neues? Ich: Habe Gute Nachrichten (habe meine Verlobte gemeint) ,und Doc gleich: Ja du hast einen Neuen Arzt! Ich: Wie Bitte? Wie,Wer??? Doc.: Dr. .....! Ich: Wieso denn das jetzt aufeinmal? Ich war doch schon bei so Gut wie allen Schmerztherapeuten hier in der Umgebung, die mich nicht Behandeln wollten!?!?! Doc: Da kann ich nichts machen, du MUSST Heute Nachmittag zu ihm und er soll dir was Verschreiben! ICH HABE IHM VERSROCHEN DIR IN DIESEM QUARTAL NICHTS ZU VERSCHREIBEN!!!!! Ich: Was soll ich denn jetzt machen??? Ich habe keine Medis mehr? Doc.: Er wird dir schon was geben.

Und hat mich dann mit dem Argument das er auf eine Beerdigung müsste, aus dem Sprechzimmer gebeten!!! Nicht mal mein Diazepam, das ich EWIG bekomme hat er mir Verschrieben!!!
Ich hatte Echt erst einen Schock, und wollte die Praxis von Dem Schmerzpenner Stürmen!!! Und das meine ich Ernst, ihr wisst das ich auch in Kroatien im Militär war zu Bombenzeiten! Vor 2 Jahren hätte ich das auch gemacht!
Aber zum Glück sass mein Vater im Auto, und Beruhigte mich und am Ende wollte ich denen nicht noch einen Grund für eine Zwangseinweisung oder Gefängniss geben!

So ist dieser Tag verlaufen, so dass ich am Abend sogar Magenkrämpfe hatte vor Aufregung!

Jetzt schreibe ich euch mit HEFTIGEN Schmerzen & E-Erscheinungen. Und bin Wirklich VERZWIFELT, SAUER, fühle mich Verraten und Verascht!!!

Genau wie Prax sagte, habe ich seit meinem Unfall keinerlei Behandlungen bekommen! Ausser eine Stützbandage für Hand und Knie. Und das nur weil ich einen Guten Chirugen habe (der leider keine BTM-RPs hat,so sagt er).
Bin nach dem Unfall erst 6 Wochen Später zum MRT ect. gekommen,da der Chefarzt sagte "Er Glaube ein Knochen sei gebrochen"!
Dann bin ich von Schmerzarzt zu Schmerz... gerannt und um eine KOMBINIERTE Schmerztherapie gebeten!!!! Also wie auch ihr sagt: Reha, Krankengymnastik etc. unterstützt mit Medikamenten!
Bin aber wie schon gesagt immer Nachhause geschickt worden, mit dem Grund: Ich Verschreibe dir keine so Starke Medikamente!
Ich fühlte mich wie ein Pillenschnorrer! heul.gif
Und da hatte ich schon von meienm Psychiater Temgesic und danach Oxycodon bekommen.

Und bis Gestern war er IMMER nett zu mir, hat mir geholfen Termine zu bekommen, und ich hätt ihm jedem Weiter empfohlen und gelobt! UND DANN SO WAS! Echt wären wir 1998 in Yugo hätt ich ihn zu den Schweinen gehängt! Weiß ist Krass ausgedrückt, aber was er mir damit angetan hat ist auch nicht Besser! Er hat mich auch wie ein Schwein rausgeschmissen!

Na ja das bringt jetzt eh alles nichts! Wie ihr gesagt habt, ist das grösste Problem die Feiertage! Alle haben geschlossen. Urlaub...
Das einzige was mir übrig bleiben würde, wäre die Stationäre Psychatrie. sonst gibt es hier nichts ähnliches wie eine schmerzambulanz oder so! Die sind hier ganz schnell mit der Einweisung, vor allem bei dem Thema Sucht!
Und wie gesagt will ich das jetzt nicht, da meine Verlobte gerade zu mir gezogen ist. Sie spricht kein deutsch und ist alles Neu hier... Also kann ich das nicht machen.

Und noch eine Frage an Prax: Darf mein Psychologe sich mit anderen Ärzten, absprechen,Versprechen und das alles unter sich! Ich habe NIEMANDEN von seiner Schweigepflicht entbunden!!!!! Ich hatte dem schmerzfuzzi sogar gesagt das ich nicht mehr komme. Und er hat Trotzdem bei ihm Angerufen!

So Leute ich war gerade auf der Toilette und hab mich Übergeben und mir geht es total Übel, schreib euch Später nochmal.... Kann net mehr!

Wollte mich nur melden, das ihr wisst das ich noch da bin. Und nochmal Herzlichen Dank das (wenigstens) ihr Hinter mir steht.


--------------------
So wie du dir dein Leben Heute machst, so wird es dir morgen sein!!!!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sonne
Beitrag 30.12.2008, 15:46
Beitrag #46


FOF alltime on
**********

Gruppe: mod
Beiträge: 1549
Beigetreten: 20.9.2004
Wohnort: In meinen Träumen
Mitglieds-Nr.: 165



ZITAT(Mr.Pliva @ 30.12.2008, 15:36) *
Und hat mich dann mit dem Argument das er auf eine Beerdigung müsste, aus dem Sprechzimmer gebeten!!! Nicht mal mein Diazepam, das ich EWIG bekomme hat er mir Verschrieben!!!


Moment mal, verstehe ich das jetzt richtig?

Du wurdest zusätzlich auch noch mit Diazepam, also längere Zeit mit einem Benzo behandelt?

Na dann wirklich gute Nacht, bzw. schlechte Nacht, gar keine Nacht. Ein Benzo-Entzug ist krass. Will Dir jetzt keine zusätzliche Angst machen, aber wenn Du Dich umhörst, informierst wirst Du genau das bestätigt finden.

Insbesondere dürfen Opioide UND Benzos auf gar keinen Fall von heute auf morgen ersatzlos abgesetzt werden.
Mir fehlen die Worte.
Ich hoffe Praxx meldet sich heute noch mal.

Ich bin fassungslos. Mir fehlen im Moment die Worte, zumal ich leider nicht in der Lage bin, Dir praktische Hilfe zu geben anstatt nur theoretischer Hilfe. Würdest Du näher bei mir wohnen würde ich Dich noch heute Mittag zu Ärzten mitnehmen, die Dir auf jeden Fall eine Nothilfe geben würden bis nächste Woche, wenn all die dämlichen Feiertage rum sind.

Edit:
Und nochmal die Frage - Du hast mal von nem früheren Arzt geschrieben als Du noch in Frankfurt gewohnt hast. Einer der Dich und Deine Mutter hausärztlich behandelt hat. Ruf doch wenigstens mal dort an. Möglicherweise, wahrscheinlich ist er nicht in der Praxis. Aber ein Versuch ist es doch wert, zu verlieren hast Du im Moment nicht mehr viel.

Der Beitrag wurde von Sonne bearbeitet: 30.12.2008, 15:51


--------------------
Es ist nicht die Sehnsucht nach dem Tod...
Es ist die Sehnsucht nach dem vollkommenen Leben...
NIRVANA
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mr.Pliva
Beitrag 30.12.2008, 16:31
Beitrag #47


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 139
Beigetreten: 26.2.2007
Wohnort: Im Süden Deutschlands
Mitglieds-Nr.: 753



Hallo Bine,

ja das stimmt, von ihm habe ich die letzten 2 Jahre Diazepam bekommen. Wusste auch das Benzos Süchtig machen und alles. Aber das Opioide und Benzos nicht passen wusste ich nicht.
Jetzt weiß ich auch warum ich nie so eine Euphorie verspürt habe wie viele hier Schrieben. Na Toll, also bekomm/habe ich jetzt sogar einen Politox-Entzug. Jipieh, das neue Jahr beginnt ja Wirklich Super! freak.gif

So ein Dreck! Seit dem Unfall ist mein ganzes Leben, nur noch ein Überleben und Vegetieren geworden.

Ausser mein Schatz und meine Familie, und muss auch gestehen IHR geben mir noch Kraft und Hoffnung!!!

Nebenbei noch mal an FENTA u. Co. : Danke das du das FoF doch weiter führst, und dafür Kämpfst und Ärger hattest!!!! Ohne dem FoF hätte ich Überhaupt keine Informationen, Hilfe, Rückendeckung!
Falls du nochmal Ärger hast, kannst du mich Rufen als Beispiel das daß hier kein DF oder sonst was ist!
Seit dem es kleiner geworden ist, habe ich auch mehr geschrieben, als gelesen da sich das Echt wie eine kleine "Family" geworden ist. Für mich zumindest. Was meint ihr? Habe Echt sehr Nette Leute kennengelernt, die ich nich mehr missen möchte!
Also nur kurzes DANK an die Mods und Fenta und Natürlich Prax! Dich hätt ich gerne als Arzt!
top2.gif

Und Sonne nochmal auf deine Frage wegen meines Arztes in Ffm. Habe gleich angerufen, als Prax schrieb das es geht. Aber Leider auch Urlaub bis 5.1.09. sad.gif
Weiß nicht aber ich Denke das er mir irgendwie Helfen würde. Wenn auch nur ein RP für die Zeit bis ich was anderes habe, oder Adressen.


--------------------
So wie du dir dein Leben Heute machst, so wird es dir morgen sein!!!!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Etorphin
Beitrag 30.12.2008, 16:54
Beitrag #48


FOF light affinity
******

Gruppe: member
Beiträge: 374
Beigetreten: 5.4.2007
Wohnort: SW
Mitglieds-Nr.: 802



Hi Mr.Pliva,
kenne das auch was dir gerade passiert,hast du ein Opioidausweis oder Unterlagen wo drauf steht wieviel Oxy du bekommst,dann gehe zu irgendeinem Arzt bis 18Uhr haben die heute offen,danach in Notfallpraxis oder Krankenhaus und sag,dass dir deine Oxys ausgegangen sind und man die nicht einfach absetzen kann und zeige die leere Oxyschachtel und Unterlagen und mit etwas Glück bekommst du ein Rezept.Wegen Diazepam auch unbedingt erzählen,weil ein Benzoentzug lebensgefährlich sein kann.
Wünsche dir viel Glück!

Grüsse
Etorphin


--------------------

Opioide und Freiheit fürs Volk!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
arno.nühm
Beitrag 30.12.2008, 19:20
Beitrag #49


FOF light affinity
******

Gruppe: member
Beiträge: 320
Beigetreten: 1.7.2005
Wohnort: Baden Württenberg
Mitglieds-Nr.: 324



ich würde dir auch nochmal sehr nahelegen wegen dem diazepam, dass du versuchst an die diazepamtropfen zu kommen um damit auszuschleichen, den ein benzoentzug darfst du nicht @ home machen. mit den rohyps kannst du das ein paar tage eventuell rauszögern (vermutlich) . aber diaz dürften nicht soo schwer aufzutreiben sein wie btm falls du kein entzug machen willst.
es wurde auch schon alles gesagt, dem doc würde ich trotz dass er dir lange zeit gut gesinnt war dennoch anscheißen, denn das ist wie schon gesagt extrem fahrlässig und körperverletzung.
wenn du anfangst zu krampfen und dir passiert was,, na dann gute nacht herr doctor (just my meinung).
ich wünsch dir das alles gutgeht.
was hast du für eine dia-dosierung?

grüße arnie
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Practicus
Beitrag 30.12.2008, 23:48
Beitrag #50


FOF addicted
********

Gruppe: member
Beiträge: 818
Beigetreten: 8.12.2006
Wohnort: Ruhr-West
Mitglieds-Nr.: 652



ich hab selten erlebt, dass DERART an einem einzigen fall herumgemurkst wurde...

du wurdest da ganz fahrlässig durch eine unzweckmäßige therapie in eine abhängigkeit gebracht und jetzt wird diese fahrlässig eingeleitete behandlung auf eine völlig absurde und verantwortungslose weise von jetzt auf gleich gestoppt... und alles auf deine kosten

juristisch gesehen seid ihr alle dran beteiligt: dein ehemaliger hausarzt wegen der dia-verschreibung, dein psychiater wegen der fahrlässig verursachten abhängigkeit, der schmerztherapeut wegen unterlassung... und du selber jetzt wegen illegalem btm-erwerb

du bist doch fast durch durch deinen entzug, ab morgen wird es besser, wenn du keinen unfug machst

gruß

praxx
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mr.Pliva
Beitrag 31.12.2008, 03:53
Beitrag #51


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 139
Beigetreten: 26.2.2007
Wohnort: Im Süden Deutschlands
Mitglieds-Nr.: 753



@arno:

Meine dos. ist 3xTägl.

@Prax:

Die Diazepam habe ich nicht von meinem Hausarzt sondern auch von meinem Psychologen!
Und wieso habe ich mich Strafbar gemacht??? Habe keine BTM illegal Erworben!

Ich habe lediglich Codein (Dhc 4tbl.) und Rohypnol bekommen! Und das NICHT Illegal!
Wie möchte ich jetzt nicht groß Erklären, aber habe Sie Legal bekommen!

Und wie meintest du ein und das Selb Thema herumgemurkst wird? Meinst du jetzt mich, oder diese Situation wegen meinen Ärzten!
Weil ich möchte Wirklich nicht Nerven!!!!
Wenn ja dann Sorry das ich soviel geschrieben habe. ask.gif


--------------------
So wie du dir dein Leben Heute machst, so wird es dir morgen sein!!!!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Narkoomi
Beitrag 31.12.2008, 10:25
Beitrag #52


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 176
Beigetreten: 30.3.2007
Wohnort: BI
Mitglieds-Nr.: 795



Mr. Pliva...
Praxx meinte die Ärzte, die völlig hirnrissig an Deinem Fall herumgemurkst haben, Dich abhängig von starken Schmerzmitteln gemacht haben und nun fallenlassen.
Wenn Du nichts auf der Straße oder so erworben hast, hast Du Dich nicht strafbar gemacht, allerdings könnte man das doch auch , wenn es so wäre, verstehen.ich erinnere mich noch dunkel an eine Frau,die an Krebs erkrankt war und sich über einen Bekannten immer Heroin besorgt hat, weil sie angeblich keine ausreichende Schmerzmedikation erhielt.
Ach diese blöden Feiertage, die sind Dir echt im Weg.
Als ich Deinen Bericht gestern las, war ich erstmal sprachlos.Denke auch, das der liebe Schmerztherapeut Deinen Psychiater auf die Finger geklopft hat von wegen Verschreibung von BTM und so.Welcher Arzt hat schon gerne Ärger oder will gar seine Zulassung verlieren.
Das mit dem Diazepam kommt jetzt ja noch erschwerend hinzu, haste denn da noch welche???
Denn auch diese müssen langsam ausgeschlichen werden, kenn ich selbst das problem.
Zu Dir: Ich kann verstehen, dass Du jetzt nicht ins KH willst, aber ich würde dir ja auch , wie schon andere hier, dazu raten.Zumindest Notdienst aufsuchen, Unterlagen mitnehmen und abstauben,was nur geht. Hätte ich die Möglichkeit, Dir zu helfen, wäre ich auch sofort vor Ort.Leider ja nicht möglich.
Wenn Du die Kraft noch hast, versuch bitte noch was klarzukriegen, Schmerzmitteltechnisch gesehen und nach den Feiertagen würde ich dann auch echt auf den Putz hauen, also KV, KK und was Praxx schon sagte.Du bist da völligst falsch und menschenunwürdig behandelt worden.
Ansonsten kann ich hier aus der Ferne auch nur sagen: Halte durch, Du kriegst das hin......wir denken alle an Dich
Liebe Grüße
Bine


--------------------
Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht. Doch der Haifisch lebt im Wasser, so die Tränen sieht man nicht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mr.Pliva
Beitrag 31.12.2008, 11:08
Beitrag #53


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 139
Beigetreten: 26.2.2007
Wohnort: Im Süden Deutschlands
Mitglieds-Nr.: 753



Ach so, habe es Falsch Verstanden. SORRY!Also mit dem Diazepam ist es wie mit dem Oxy, das sollte er mir auch an dem Tag Verschreiben aber er musste ja auf die Beerdigung und war wie gesagt Schnell mit dem Abschied. Also habe ich auch das nicht, darum auch das Rohypnol. Denn sonst nehm ich das nicht gerne, weil das ja noch Heftiger als dias ist. Neee Danke, nur eben jetzt für den Notfall.

Und das mit dem auf den Putz Hauen WERDE ich mit Sicherheit! Dank den Tipps von Prax und von euch, weiß ich jetzt wo ich mich hin wenden kann.

Dokumente, A-Teste, MRT, Röntgen etc. habe ich einen ganzen Ordner Voll!

@Prax:
Sorry wenn ich dich Falsch Verstanden habe. War ziehmlich verplant und Total alle!!!
Und noch was wegen dem Entzug den du Erwähnt hast, der ist nicht Mal so das Problem. Hatte damals einige, und habe sie durchgezogen. ( Damals vor 9 Jahren Drogen ) Aber die Schmerzen bringen mich um den Verstand. Ich kann echt nett mehr... Habe zwar kein Krebs, aber eine Total zerschmetterte Hand ( Handwurzel Knochen zerschmettert, die Hand 3cm gestaucht, 2 Mittelhand Knochen gebrochen und das Knie) tut als rechts Händer HÖLLISCH Weh!!! Das Wünsch Echt Niemandem!!!!

Vor allem kann ich Sie ja nicht Ruhig stellen wie ein gebroches Bein, und Darf es auch nicht da ich jetzt schon merke das sie Versteift. Mein ganzer Arm ist schon total Dünn, keine Muskulatur mehr. freak.gif

Und allen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Der Beitrag wurde von Mr.Pliva bearbeitet: 31.12.2008, 11:16


--------------------
So wie du dir dein Leben Heute machst, so wird es dir morgen sein!!!!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MistaMeth
Beitrag 31.12.2008, 15:49
Beitrag #54


new member
*

Gruppe: member
Beiträge: 15
Beigetreten: 10.3.2005
Wohnort: Osnabrück/Münster
Mitglieds-Nr.: 259



Gott,ich empfinde wirklich tiefes mitleid für dich, auch wenn ich dich bisher nicht kenne,da ich selbst nicht viel aktiv war hier.
Aber grade weil du ein sympathischer mensch bist, fühle ich noch etwas mehr mit.
Ich kann es echt kaum glauben was die ärzte da mit dir abgezogen haben.
Ich denke es ist wirklich unumgänglich das ganze nicht auf sich sitzen zu lassen,sondern alle nötigen mittel zu ergreifen,das die beiden ärzte ihre Konsequenzen daraus ziehen.

Grade das sie dich von beidem auf 0 stellen.Unfassbar.
Ich glaube es könnte kaum ein schlimmeres szenario geben in deiner situation.
Fahr unbedingt ins krankenhaus wenns nciht geht bzw zum notdienst.

Wie ich vorhin schon empfohlen habe,würde ich es mit DHC versuchen.Ich denke auch das Tili wirklich nicht so gut helfen wird.
die 120mg retard tabs sind vllt ein anfang in entsprechender Dosierung.

Allerdings kann ich nicht sagen,inwiefern es vllt schon erwähnt werden sollte das deine ärzte dich auf 0 stellten.
Schwer zu sagen ob sie verständnis zeigen oder eher sagen "ok,dann wende dich an deinen arzt oder setz rechtliche maßnahmen ein"

Kann es kaum entscheiden,deswegen sollteste sicher lieber auf die anderen hören.

Was ich sehr bewundere ist dein durchhaltevermögen.Trotz allem was dir passiert ist stehste immernoch auf beiden beinen.
Ich wünsche dir wirklich von ganzem herzen das du im neuen Jahr mehr glück hast und sich dieses wieder zu dir wendet.
Behalte deinen Mut und das leben wird dir alles was du hier an glück verloren hast in den letzten monaten irgendwann wieder zurückzahlen

Greets und einen guten rutsch ins kommende Jahr ,

Mista"polytox"Meth



PS: Ich wünsche selbstverständlich allen anderen hier im Forum ebenfalls einen guten Rutsch ins neue Jahr !!!!



Ebenfalls liegt mir noch eine andere sache am herzen die hier ganz und gar offtopic ist aber bisher nicht beachtet wurde trotz meherer pn's,auch wenn ich damit schon nerve ...

In der Opioidinfo muss unbedingt die Dosierung bei Levomethadon ohne Toleranz geändert werden ...
Sie wird oral jetzt bei 0,04-0,8 angegeben....hier fehlt ergo eine Null...
Wenn jemand ohne viel Kenntnisse diese zahl einprägt und dann danach dosiert,ist das für ihn absolut lebensgefährlich.
Wäre doch glaube ich echt angebracht das zu ändern...
Danke
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Paddy1977
Beitrag 1.1.2009, 10:32
Beitrag #55


FOF light affinity
******

Gruppe: member
Beiträge: 321
Beigetreten: 2.5.2006
Wohnort: Im Norden
Mitglieds-Nr.: 475



hi mr. pliva,

wünsche dir ein frohes neues und hoffe du hast sylvester nicht verschlafen?? (-;

wollt mal fragen was du morgen am 2.1.09 so vor hast? was werden deine ersten schritte sein?

nur aus interesse die frage. meine email schon da?

lg
paddy

ps. wünsche natürlich allen ein schönes und frohes neues jahr...grins

Der Beitrag wurde von Paddy1977 bearbeitet: 1.1.2009, 10:34


--------------------
Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Narkoomi
Beitrag 2.1.2009, 19:17
Beitrag #56


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 176
Beigetreten: 30.3.2007
Wohnort: BI
Mitglieds-Nr.: 795



Lieber Mr.Pliva..weiß gar nicht, ob es was bringt, hier und jetzt reizuschreiben. Habe viel an Dich gedacht und wie es Dir wohl im Augenblick geht.Dein letzter Login is ja auch schon etwas her, Dein letztes posting ebenfalls.Ich hoffe nur, denke, dass ich da auch für die anderen member hier spreche, daß Du hoffentlich zur Zeit in fachmännischen Händen bist und so gut es geht versorgt wirst.
Falls Du doch zuhause sein solltest und hier mal reinschaust, gib doch bitte mal ein Lebenszeichen von Dir...wenn es Dir denn möglich ist.
Oh Mann, mache mir echt Sorgen um Dich...weil diese ganze Geschichte mich (auch den anderen,soweit ich für sie sprechen kann) doch sehr empört hat und mir sehr nahe gegangen ist.
Also....hoffe ganz ganz doll, dass es Dir besser geht und Du Dich nicht aufgibst.
Bleib weiterhin stark und melde Dich, wenn Du dazu in der Lage bist.
Alles Liebe
Bine


--------------------
Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht. Doch der Haifisch lebt im Wasser, so die Tränen sieht man nicht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blondie
Beitrag 3.1.2009, 16:16
Beitrag #57


advanced member
*****

Gruppe: member
Beiträge: 283
Beigetreten: 18.5.2004
Wohnort: Köln
Mitglieds-Nr.: 109



Hi an alle,

soll euch von Mr. Pliva ganz liebe grüße bestellen ! leider ist er momentan nicht in der lage selbst zu schreiben, da er am 1. Januar mit einem krampfanfall ins krankenhaus gekommen ist schluchz.gif !

er hat dort wohl diazepam i.m. bekommen und eine infusion und ist dann wieder nach hause entlassen worden... ich verstehe einfach die welt nicht mehr hmpf.gif

sobald ich etwas neues höre, schreibe ich wieder ! er bedankt sich nochmals ganz herzlich bei allen für die liebe unterstützung und tröstenden worte !

falls du zuerst hier rein schaust Mr. Pliva, bitte ruf deine mails ab, habe dir geschrieben !!!!

LG, Blondie skepsis.gif


--------------------
Leben heißt... mehr Träume zu haben, als die Realität zerstören kann...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Narkoomi
Beitrag 3.1.2009, 16:48
Beitrag #58


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 176
Beigetreten: 30.3.2007
Wohnort: BI
Mitglieds-Nr.: 795



Ach du ****, sowas mußte ja kommen. Da kriegt jemand jahrelang Benzos und Opiate verschrieben und dann läßt man ihn von heute auf morgen fallen.Dan Krampfanfall und wieder ab nach Hause......
Ich hoffe, wenn er wieder fit ist(hoffentlich dauert´s nicht so lange), dass er Anzeige wg. unterlassener Hilfeleistung / Körperverletzung erstattet.
Mir sträuben sich die Nackenhaare....
Danke dir Blondie, für die Info
Alles Gute weiterhin Mr. Pliva

Der Beitrag wurde von Narkoomi bearbeitet: 3.1.2009, 16:50


--------------------
Und der Haifisch, der hat Tränen und die laufen vom Gesicht. Doch der Haifisch lebt im Wasser, so die Tränen sieht man nicht.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sonne
Beitrag 3.1.2009, 17:15
Beitrag #59


FOF alltime on
**********

Gruppe: mod
Beiträge: 1549
Beigetreten: 20.9.2004
Wohnort: In meinen Träumen
Mitglieds-Nr.: 165



Mir fehlen da jetzt auch die Worte.
Obwohl eigentlich fehlen mir die Worte nicht, aber solchen Ereignissen gegenüber stehend fühlt man sich machtlos und hilflos.

Ich hatte ihm (mr.pliva) am 30.12. noch meine Telefonnummer gegeben...
...Aber da war es wohl schon zu spät und wie auch hätte ich ihm helfen können auf xxx km entfernung?


--------------------
Es ist nicht die Sehnsucht nach dem Tod...
Es ist die Sehnsucht nach dem vollkommenen Leben...
NIRVANA
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Paddy1977
Beitrag 3.1.2009, 17:31
Beitrag #60


FOF light affinity
******

Gruppe: member
Beiträge: 321
Beigetreten: 2.5.2006
Wohnort: Im Norden
Mitglieds-Nr.: 475



ja, wir hatten auch noch regen mail kontakt und ich habe geschrieben und es kam keine antwort. machte mir auch schon sorgen... man man man, toller start ins jahr 09. wie können ärzte sowas von gewissenslos sein. typisch bayern, echt!

naja mr. pliva, du hast jedenfalls ne mail. würd mich freuen wenn du bald wieder schreiben kannst. mache mir echt gedanken und hätte gern mehr geholfen )-; alles alles gute und nochmal GUTE BESSERUNG!

paddy


--------------------
Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

5 Seiten V  < 1 2 3 4 5 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19.10.2017 - 17:24