IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
pc stinkt
twiggy
Beitrag 8.9.2008, 09:30
Beitrag #1


real member
***

Gruppe: member
Beiträge: 93
Beigetreten: 4.12.2006
Mitglieds-Nr.: 649



mein pc stinkt seit ein paar tagen im inneren etwas verkohlt. ich dachte erst dass ein kontakt vom arbeitsspeicher angeschmort wäre. aber an den beiden riegeln war nix zu finden. dann habe ich das netzteil ausgetauscht und danch stank es immer noch - und das in der cpu-gegend.

nun vermute ich dass zu wenig wärmeleitpaste auf dem cpu war und es deswegen stinkt. kann das sein?

ansonsten funktioniert eig. alles. außer wenn ich den cpu hochtakte von fsb 133 auf 188 - da macht er nicht mehr mit.

Der Beitrag wurde von twiggy bearbeitet: 8.9.2008, 09:31
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Guybrush Threepw...
Beitrag 8.9.2008, 16:07
Beitrag #2


FOF strong affinity
*******

Gruppe: member
Beiträge: 637
Beigetreten: 10.10.2006
Mitglieds-Nr.: 608



hast du mal mit speedfan oder coretemp die temperaturen der einzelnen komponenten geprüft?

oft isses das netzteil, wenn es alt wird, und viel staub drinn ist, dsa es anfangen kann verkohlt zu riechen, aber da wuerde ich mich nicht drauf
verlassen.

das es ind er cpu-gegend ist, muss nicht zwingend die cpu sein, die bridge ist inzwischen ja auch oft gekühlt bei neueren boards, meistens aber passiv.
wenn die luftzirkulation im rechner nicht ordentlich "flutscht", dann ist eine passivkühlung natuerlich nicht ausreichend genug.

bei der grafikkarte läuft der lüfter? (falls sie einen hat)

am besten wirklich mit oben genannten tools laufen lalssen. aber nicht wundern wenn si nicht die selben werte anzeigen. welches von beiden genauer misst kann ich nciht sagen. gibt leute die behaupten coretemp, und andere behaupten speedfan. aber so gross sind die unterschiede nicht.
und speedfan signalisiert bei den messwerten ob sie noch im grünen bereicht sind oder zu heiss...ansonsten im manual vom board oder der cpu/gpu schauen was die max. temperaturen sind.

lieber schauen solange der rechner noch läuft. =)
plastik-schmor-geruch im rechner sollte man nicht auf die leichte schulter nehme. =)

Guybrush

**wenn du den fsb von 133 auf 188 hochtaktest brauchst du dich auch nicht wundern wenn dein rechner bald den hitzetod erleidet, ausser du hast wirklich eine GUTE kühlung eingebaut. also wenn du einen standartkühler für die cpu benutzt (die bei der boxed version dabei sind) dann reicht das für solche übertaktungen definitiv NICHT aus. auch das gehaeuse sollte auf kühlung ausgelegt sein beim übertakten. also entweder extra gehäuse die dafür ausgelegt sind, oder manuell mit fetten lüftern ausgestattet.

ich geh mal davon aus du hast den rechner immer "ein bisschen" übertaktet?
stell mal alles auf original und schau ob es immer noch stinkt.
dann in kleinen schritten hochtakten, und dabei die temperatur gut im auge behalten, am besten zu jedem schritt einen belastungstest laufen lassen.

ich frage mich was an übertakten so toll sein soll, bei den hardwarepreisen heutzutage ist doch das bisschen mehr-leistung nicht wert seinen rechner so zu belasten.

Der Beitrag wurde von Guybrush Threepwood bearbeitet: 8.9.2008, 16:12


--------------------
A young boy puts a feather into his mouth...
Expect to feel pleasure. Knowledge is sexy.
Expect to feel pain. Knowledge is torture.


Go to the top of the page
 
+Quote Post
twiggy
Beitrag 9.9.2008, 08:26
Beitrag #3


real member
***

Gruppe: member
Beiträge: 93
Beigetreten: 4.12.2006
Mitglieds-Nr.: 649



danke dir erstmal Guybrush

soweit ich weis ist die temperatur von der cpu ok - ich hab nen sehr guten zahlman kühler - bin mir aber eben bloß nicht mehr so sicher ob ich wärmeleitpaste zwischen kühler und cpu raufgetan habe. in irgendeinem pc forum stand jedenfalls mal was davon dass wenn keine paste da ist dass es dann stinkt.

ich werde aber jetzt noch mal in nem fachgeschäft anbimmeln und mal fragen wie teuer wärmeleitpaste ist bzw. denen da erstmal das problem schildern. naja... im schlimmsten fall muss ich mir nen neues mainbord + cpu holen - scheiße ist nur dass meine kohle knapp ist da ich neulich erst meine e-gitarre habe reparien lassen was mich schon 45€ gekostet hat.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Guybrush Threepw...
Beitrag 10.9.2008, 23:06
Beitrag #4


FOF strong affinity
*******

Gruppe: member
Beiträge: 637
Beigetreten: 10.10.2006
Mitglieds-Nr.: 608



aösp Wärmeleitpaste kostet sogut wie nix. Paar Euro. Nimm irgendeine Silberpaste, da gibts zwar Riesenunterschiede, aber hauptsache Paste drauf, denn ganz ohne ist in der Tat nicht so gut. *hust*

War denn beim Kühlkörper keine dabei?

Nicht nur das es ohne Paste stinken kann (das es stinkt kommt ja nur davon:) sondern die Wärmeleitfähigkeit ist einfach nicht in dem Maße gegeben wie es sein müsste. wenn dann noch Staub oder Fettfinger-abdrücke auf der CPU oder dem Kuehler sind dann wirds schnell fatal.

Guybrush


--------------------
A young boy puts a feather into his mouth...
Expect to feel pleasure. Knowledge is sexy.
Expect to feel pain. Knowledge is torture.


Go to the top of the page
 
+Quote Post
twiggy
Beitrag 11.9.2008, 11:21
Beitrag #5


real member
***

Gruppe: member
Beiträge: 93
Beigetreten: 4.12.2006
Mitglieds-Nr.: 649



also die paste hat 1€ gekostet mit 10% silber drinne. und wie ich es vermutet habe war das problem weg als neue paste drauf war. die paste die ich lange zeit zuvor raufgetan habe war teils auch schon total eingetrocknet.

und das mitm staub klingt irgendwie auch sehr logisch - vllt hat sich ja davon auch etwas am cpu core abgelagert. als ich den kühler jedenfalls draußen hatte konnte ich den staub förmlich mit den fingern rausziehn.

nach der aktion habe ich allerdings festgestellt dass sich die vitalität der cpu seitdem reduziert hat. vorher lief er ja wie gesagt stabiel mit 188 fsb (2068mhz) und nun hab ich ihn auf 180 (1960mhz). achja der cpu ist übrigens ein sockel a von athon. mitlerweile ja alte technik.

Der Beitrag wurde von twiggy bearbeitet: 11.9.2008, 11:22
Go to the top of the page
 
+Quote Post
marsupilami
Beitrag 18.2.2009, 11:36
Beitrag #6


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 144
Beigetreten: 17.11.2004
Wohnort: palumbien
Mitglieds-Nr.: 191



die wärmeleitpaste sollte so dünn wie möglich und die ganze fläche des chips bedeckend aufgebracht werden.
sinn der wärmeleitpaste ist, kleine unebenheiten, die sonst mit luft (welche schlecht wärmeleitend ist) gefüllt wären
auszufüllen. also bitte nicht dick draufschmieren.

und der verkohlte geruch könnte einen demnächst platzenden kondensator ankündigen, vielleicht ist auch ein insekt ins netzteil
gekrochen (dann hättest du einen schweren bug).


--------------------
es sind die schmutzigen jungs, die herzen brechen
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 16.8.2017 - 22:48