IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
Internet-Surfsticks, USB Sticks um onlinegehen zu können.
Northernlight
Beitrag 10.5.2012, 08:09
Beitrag #1


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 129
Beigetreten: 4.9.2006
Wohnort: Südheide
Mitglieds-Nr.: 566



Also, ich lebe dort wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen und bis hierher haben die Kbel der Telekom scheinbar nicht gerreicht. Ich verfüge nicht über DSL hatte auch ganze 2 Jahre eine Internetflat von o2 die sich aber trotz des großarigen Versprechens es mit mindestens EDGE Geschwindigkeit zu tun zu haben meist auf UMTS beschränkte. Kurioserweise habe ich mal die neu aufgelqadene SIM meies Handys mit "frischer" Internetflat mal in den Surfstick getan und mir eine "Tagesflat"von o2 gegönnt.Ich habe dumm aus der Wäsche geguckt,plötzlich hatte ich den ganzen Tag über mindestens EDGE Geschwindigkeit wenn nicht schon fast LTE.

Nach einigem Ärger um diesen lahmen o2 Internetzugang bin ich zur Telekom gewechselt und siehe da, auf einmal habe ich LTE mit einer Standart Geschwindigkeit von beinahe 8.500 kB, vorher waren es wenns denn mal hoch kam etwa konstant bloß 280-300 kB zur Verfügung.Sicher kann sich jeder vorstellenn wie dumm ich erstmal aius der Wäsche geguckt hatte. Trotz allem hat man mich aber nach Verbrauch von 3 GB auf UMTS gedrosselt, nun habe ich wieder das alte Lied mit 75-100 kB.

Meine Frage ist heute mal wer ist eigentlich nun der beste Anbieter, wo kann ich auch eine bezahlbare günstige LTE Flat bekommen und ganz wichtig, was ist z.Zt. eigentlich der beste Surdstick. Mir hatte ein Telekom Techniker erkölärt dascder T-Mobile Stick 2 Päckchen empfängt und 4 sendet, der o2 Stick ingegen aber bloß 2 Päckchen empfängt und gerademal eins sendet.

Also ich würde mich über weitere und hilfreiche Tips sehr freuen damit ich endlich wider inb den Genuß von vernünftiger Internet-Geschwindigkeit komme als es bisher der Fall ist.Durch die T-Mobile Sache habe ich jetzt Blut geleckt, will mich aber nicht unbedingt auf einen Vertrag mit denen festlegen denn 24 Monate sind eine lange Zeit.

Wer hat Erfahrungen mit Providern und kan mir den besten empfehlen und ganz wichtig was istz der Zur Zeit beste Surfstick am Markt?

Danke schonmal und nen schönen Tag auch noch.


--------------------
Lerne leiden ohne zu klagen !
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Krabat
Beitrag 13.8.2012, 19:13
Beitrag #2


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 160
Beigetreten: 20.8.2006
Wohnort: Oldenburg
Mitglieds-Nr.: 550



Hallo Nothernlight,

für gewöhnlich ist UMTS schneller als EDGE. EDGE ist eine GPRS-Erweiterung. Gedrosselt wird für gewöhnlich auf GPRS-Geschwindigkeit (bzw. noch darunter).
UMTS ist (zumindest in der hiesigen Praxis) schneller als EDGE. Noch schneller wäre dann eben HSDPA (welches eine UMTS-Erweiterung ist) oder HSDPA+
LTE (4G) kann nochmal deutlich schneller sein, ist es aber nicht zwangsläufig. Hängt vom Vertrag ab. Richtiges Hochgeschwindigkeits-LTE gibt es aber in Deutschland noch nicht wirklich (verglichen mit dem, was LTE eigentlich leisten könnte).

Gruß

Krabat
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Northernlight
Beitrag 29.8.2012, 12:58
Beitrag #3


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 129
Beigetreten: 4.9.2006
Wohnort: Südheide
Mitglieds-Nr.: 566



Moin Krabat,

erstmal besten Dank für deine Schilderungen. Mir ist das schon alles klar, ich erreiche mit EDGE auch so um die etwa 100-120 Kbps (maximalst),mit GPRS ists deutlich langsamer und liegt dann auch gerademal bei max. 50 Kbps.(!!!)Und hin und wieder geht dann auch garnix mehr... heul.gif

Ich habe monatlich 3 GB zur Verfügung (danach wird ratz-fatz gedrosselt) die meist auf HSDPA (i.d.R.etwa 2-3.000 Kbps) ablaufen, manchmal mit über 8.500 Kbps aber manchmal auch schon LTE -oder G3 erreichen können abhängig vom jeweiligen Netzwerk d.gif . (Was mich ankotzt ist auch die Tatsache das ich des öfteren plötzlich von einem Netzwerk zum anderen wandere und absolut nix dagegen tun kann!!!)

Was mich z.Zt. auch noch gewaltigst anstinkt, ist die Tatsache das hier zwar schon vor längerem Glasfaserkabel gelegt wurden, diese aber nur bis zum Rathaus und der etwas "besseren"Gegend und ich wohne schon so knappe 2 km weiter ausserhalb des Dorfes, also den Traum das ich wieder richtiges DSL bekomme habe ich mir schon vor längerem abgeschminkt noplan.gif .

Dazu kommt dann noch die Sache mit den "Funkzellen",denn immer dann wenn ich gedrosselt wurde erreiche ich ab einer bestimmten Uhrzeit,meist so gegen 16/17:00 selbst mit einem UMTS -oder HSDPA Netzwerk nur noch unterste Geschwindigkeiten von allerhöchstens noch gerademal 6/700-1.000 Kbps, können manchmal auch bloß noch 350 sein. heul.gif
Ich schätze nun mal das dieses Problem daran liegt das pünktlich gegen 16:00 alle Schüler zu Hause sind und dann gewaltigst am chatten sein werden -oder sonstiges machen aber die haben eben auch alle kein DSL sondern müssen auch über nen Stick ins Netz rein somit scheint mir die Zelle hier zu klein zu sein, ist das richtig?

Ich bin momentan noch bei o2 narf.gif , welcher Provider ist deiner Meinung nach besser? Kannst du mir einen empfehlen? Und wie schauts aus mit einem zusätzlichen Router für den Stick, der soll lt.o2-"Hotline" die Geschwindigkeit deutlich erhöhen.Ich selbst hab aber bisher so ein Teil noch nicht funktionieren gesehen bzw. kann mir auch auf der o2 Hardwareseite kein exaktes Bild davon machen. narf.gif

Gruß aus der Südheide


--------------------
Lerne leiden ohne zu klagen !
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Etorphin
Beitrag 30.9.2012, 05:56
Beitrag #4


FOF light affinity
******

Gruppe: member
Beiträge: 374
Beigetreten: 5.4.2007
Wohnort: SW
Mitglieds-Nr.: 802



Hi,

wenn du kein dsl hast könntest du noch Internet über Sat versuchen,gibt verschiedene Anbieter und die Preise sind niedriger geworden,nur der Ping ist natürlich länger und deswegen nicht so gut zum Onlinespielen geeignet,dafür hast du monatlich mehr GB mit mehr Speed.

Fals du z.B. nur sim mit Internetflat suchst und nichts dafür zahlen willst,dann schau dir mal Netzclub an ist original O2 ab 100MB wird gedrosselt und wird durch werbung finanziert wie sms oder emails ist aber nur eine pro monat und dafür hast dann kostenloses Internet,nicht mal für die sim,Anschluss,Versand musst du bezahlen. top2.gif

MfG
Etorphin


--------------------

Opioide und Freiheit fürs Volk!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Northernlight
Beitrag 1.10.2012, 12:40
Beitrag #5


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 129
Beigetreten: 4.9.2006
Wohnort: Südheide
Mitglieds-Nr.: 566



Internet über Sattelit ist mir auch schon durch den Kopf gegangen,werd mich da mal etwas näher mit gefassen.
Netzclub kenne ich, hab in einem Handy die SIM drinn , was mich aber dabei wiederum totalst anstinkt ist die Tatsache das da schon ab jämmrlichen -eher lächerlichen 100 MBit gedrosselt wird (Auch wenns umsonst ist...). Ich meine, ich verbrauche ín einem druchschnittlichen Monat etwa 2,5-4,0 Gigabyte,also nützt mir die Netzclub-SIM im Surfstick schon mal rein garnix. noplan.gif Ich habe es mal ausprobiert,bin auch den gesammten Tag in einem HSDPA/HSUPA(was auch immer das sein mag) - Netzwerk angemeldet gewesen [etiche Kontrollen desselben waren dabei Voraussetzung] aber diese,gerademal 100 Mbit waren am zweiten Tag nach nochmals etwa knappen 4 Std. dauersurfens weg und ich kroch auf maximalst 60 Kbits durchs Netz... Glaube ich werde mich mal mit dem angeblich "Signalverstärkendem" Router von o2 auseinandersetzen. Trotzdem besten Dank für die Infos @Etorphin top2.gif


--------------------
Lerne leiden ohne zu klagen !
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Etorphin
Beitrag 3.10.2012, 01:41
Beitrag #6


FOF light affinity
******

Gruppe: member
Beiträge: 374
Beigetreten: 5.4.2007
Wohnort: SW
Mitglieds-Nr.: 802



Glaubs mir dieser Router von O2 bringt dir nichts,du hast schon max. Geschwindigkeit,wenn dein Handy oder Stick HSDPA anzeigt,und das Problem bleibt sobald du dein Datenvolumen verbraucht hast,die drosseln dich auf 32-64KBits/s trotz guten Empfangs im HSDPA.Internet über Sat lohnt sich mehr für dich solange du keine DSL-Leitung hast.

VG
Etorphin


--------------------

Opioide und Freiheit fürs Volk!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Northernlight
Beitrag 5.10.2012, 08:56
Beitrag #7


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 129
Beigetreten: 4.9.2006
Wohnort: Südheide
Mitglieds-Nr.: 566



Stimmt genau, dieser Router ist im Grunde völliger Quatsch und bloß eine unnötige Geldausgabe aber das dass HSDPA in unserer Gegend derartig schlecht ist wußte ich bis vor kurzem auch noch nicht. noplan.gif

o2 bietet seinen Kunden eine Art Signalstärkenspiegel an, ich schnell mal reingeguckt und da war dann mein Dorf als äusserst ungünstig für Internet by Handy oder Stick aufgeführt!!!

Ich habe schon mit SKY DSL Kontakt aufgenommen und warte momentan lediglich bloß noch auf den Vertrag.Aber das ich dafür eine neue Schüssel brauche wußte ich auch nicht. Insofern kein Nachteil für mich, ein Freund hat noch einen den er mir äusserst gunstig verkauft.

Bin ja mal gespannt wieviel Kbits dann so als Downstream laufen, angeblich sollen es 16.000 und noch mehr sein! Hmmz...nehm ich denen im Moment noch nicht so doll ab aber ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren.

Dnke für deine hilfreichen Infos und noch nen schönen Tag,Gruß aus der Südheide hehe.gif


--------------------
Lerne leiden ohne zu klagen !
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Northernlight
Beitrag 21.11.2012, 11:25
Beitrag #8


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 129
Beigetreten: 4.9.2006
Wohnort: Südheide
Mitglieds-Nr.: 566



Ich hab jetzt den Provider gewechselt, bin nun bei Fonic gelandet und hab zum USB-Internetstick mir noch nen USB-Repeaterkabel (5 mtr.Länge) im INET bestellt, meinen INET-Stick inne Plastiktüte rein und das ganze dann aussm Fenster rausgehängt.

Ich habe jetzt, kurioserweise, denn Fonic ist ein Tochterunternehmen von o2 (!!!) , frühmorgens bis spätabends Geschwindigkeiten also Up- und Download von bis zu 7,4 Mbit!!! Das ist einfach nur noch der Hammer.

Ausserdem zahle ich bei Fonic für 5 GB 14,90 € bei o2 für 1 GB 15 € !!!

Die Riesenantennenanlage für die gesammten Ortschaften verbinden die Netzwerke von e-plus, o2-, t-mobile- und fonic und, oh Glück und Wunder, das Riesenteil steht gerademal 500 mtr von unserem Häuschchen entfernt, nix dazwischen ausser paar Bäumen also top!

Ich glaube mittlerweile das bestimmte Provider Drosselungen schon von vornrein machen, warum kann ich mir allerdings noch nicht erklären.

Heute Nacht hatte ich übrigens von 02:00 bis 06:30 über 8.000Kbits gehabt, das war einfach nur noch der Hammer!!!


--------------------
Lerne leiden ohne zu klagen !
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22.6.2017 - 19:19