IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
Entwürdigende UK bei Substi
Shark
Beitrag 24.10.2013, 23:48
Beitrag #1


FOF strong affinity
*******

Gruppe: member
Beiträge: 500
Beigetreten: 6.1.2007
Wohnort: Spanien
Mitglieds-Nr.: 684



Die Substituierten hier werden es ja kennen:
Die demütigende Prozedur der Urinabgabe UNTER SICHT.

Ok, manchen mag es leicht fallen zu pissen, auch wenn eine® unmittelbar daneben/dahinter steht, mir jedenfalls nicht!
Nicht umsonst sind selbst öffentliche Toiletten mit verschliessbaren Türen versehen, eben um DER WÜRDE DES MENSCHEN, wie in der Verfassung verankert, gerecht zu werden.
Ohja, es gibt auch Pissoirs, aber die kann man FREIWILLIG nutzen ... im Übrigen sind sie unhygienisch und ekelhaft.

Ausserdem ist Harnverhalt aufgrund des natürlichen Schamgefühls nicht selten oder abnorm.
Trotzdem werden Probanden, die nicht aufs erste Mal "können" immer wieder vom "Aufsichtspersonal" unter Druck gesetzt oder gehänselt.

"Na ... ich glaube, da müssen wir wohl einen Katheter ansetzen" oder mit strengem Blick auf die Uhr "Also ewig kann ich hier nicht rumstehen, mach mal, denn ohne negative UK kriegste auch Dein Rezept/Substitut nicht".

Sowas hilft natürlich psychologisch IMENS, um beim Patienten eine Lockerung des Schliessmuskels zu bewirken, meint Ihr nicht !??

narf.gif


Warum wird denn nicht auf viel einfachere, naheliegendere Verfahren zurückgegriffen wie z.B. ein Abstrich aus dem Mund ?
Und WARUM sind bei der Sichtkontrolle von Männern weibliche "Voyeure" erlaubt, umgekehrt aber nicht ??

.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oktanbooster
Beitrag 5.1.2014, 19:59
Beitrag #2


FOF light affinity
******

Gruppe: member
Beiträge: 400
Beigetreten: 23.4.2005
Wohnort: Wien
Mitglieds-Nr.: 282



Es ist demütigend und lächerlich die ganze Sache, gottlob ist mein Arzt so nett und hat mir bescheinigt ich habe das Recht die Probe OHNE AUFSICHT (sogar daheim...und dann hinbringen) zu lassen. Seitdem, wie dankbar bin ich dem Doc doch, ists sowas von einfach.

Spielt sich halt 99% im Kopf ab keine Frage und wenn dann eine/r bescheuerte Person dort steht mit Vorurteilen wie "Typisch assi nie gearbeitet blabla" dann gehts freilich noch mieser...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Practicus
Beitrag 6.1.2014, 18:15
Beitrag #3


FOF addicted
********

Gruppe: member
Beiträge: 818
Beigetreten: 8.12.2006
Wohnort: Ruhr-West
Mitglieds-Nr.: 652



Bitte nicht vergessen:
Auch für den Arzt und sein Personal ist die Sichturinkontrolle eine entwürdigende Veranstaltung.
Ausser der sündhaft teuren RUMA-Methdode gibt es noch andere, ganz simple Methoden, um Urinpantscher zu erwischen, die sich übrigens selbst genau so besch...n wie den Arzt.

Bei mir gilt ganz einfach: Wer bei UK-Manipulation erwischt wird, fliegt umgehend raus. Für die Speichelkontrollen kann ich mich nicht so ganz begeistern, weil es da keine 6-fach-Tests gibt und das ganze dann elend lange dauert.

@oktanbooster: Warum schreibt dein Doc dann nicht gleich einfach nur hin, dass er den Test gemacht hat? Dann spart er auch noch das Geld fürs Test-Kit!

Gruß

Praxx
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oktanbooster
Beitrag 7.1.2014, 18:04
Beitrag #4


FOF light affinity
******

Gruppe: member
Beiträge: 400
Beigetreten: 23.4.2005
Wohnort: Wien
Mitglieds-Nr.: 282



Keine Ahnung wieso er was dazu schreibt, es ist ihn nur wichtig dass ich ehrlich bin und nicht betrüge (was ich auch nie tue) und gut ist es. Es geht scheinbar nicht anders auf "Drogen" außer auf diesen Formular? Denke ich mir halt mal, aber ist ein echter Supermensch!

Vielleicht kam da was falsch rüber, ist ein ganz "normaler Urintest" nur halt kann ich den ohne Aufsicht aufgeben, nix mit Speichel oder so.

Der Beitrag wurde von Oktanbooster bearbeitet: 7.1.2014, 18:08
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22.6.2017 - 21:40