IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
SUBSTITUTION, Für Ärzte, Patienten, Politiker, Interessierte !
Shark
Beitrag 28.12.2013, 21:20
Beitrag #1


FOF strong affinity
*******

Gruppe: member
Beiträge: 500
Beigetreten: 6.1.2007
Wohnort: Spanien
Mitglieds-Nr.: 684




Wichtiger als eh und je :


http://www.bitte-substituieren-sie.de/_bit...e-kampagne.html


.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
coolozz
Beitrag 29.12.2013, 03:20
Beitrag #2


advanced member
*****

Gruppe: member
Beiträge: 271
Beigetreten: 13.8.2006
Mitglieds-Nr.: 544



[ich hab doch schon immer gesagt.engarieren,engarieren und nochmals engarieren.das war in der Geschichte der "Minderheiten" ja nie anders.
Erschreckend bei uns Substanzgebrauchern,ist das man auch noch direkt von seinesgleichen ausgelacht wird wenn man von Engment anfängt,dann gehts los von wegen du bist ja ein druffi,und das von jemand der selbst druff ist ...was sollste da noch sagen....?Ausser ums ncch "besser" zu machen das das ganze im Knast war.Aber draussen haben `se auch kein Bock Politisch endlich mal seine Menschenrechte durchzusetzten....:-)Es ist einfach nur noch Traurig....


--------------------
Geld gehört unter das BtmG gestellt,die ganze Menschheit ist davon abhängig.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Practicus
Beitrag 29.12.2013, 15:12
Beitrag #3


FOF addicted
********

Gruppe: member
Beiträge: 818
Beigetreten: 8.12.2006
Wohnort: Ruhr-West
Mitglieds-Nr.: 652



Leider wird diese Kampagne ins leere laufen, solange sich am Btm-Recht nichts ändert.

  • Nicht der Arzt, sondern das Betäubungsmittelrecht schreibt vor, wie die Behandlung durchzuführen ist. Ärztliche Therapiefreiheit? Fehlanzeige!
  • Jeder kleinste Fehler in der Verschreibung oder Behandlungsführung verläßt die zulässige Ausnahme und macht aus der Behandlung eine Straftat, die den Arzt rechtlich zum Dealer macht (unerlaubtes in Verkehr bringen von Btm, Handeltreiben mit Btm)
  • Das Honorar für die Substitution wurde bei steigendem Bürokratieaufwand seit 15 Jahren nicht mehr erhöht!


Für Suchtkranke gilt immer noch: "Nimm meine saubere Therapie oder verrecke in der Gosse!"

Im Koalitionsvertrag steht nichts von geplanten Änderungen des Substitutionsrechts, obwohl das NICHTS KOSTEN WÜRDE!

Aber gegen die Christliche Säufer Union ist da wohl nichts zu machen.

Gruß

Praxx
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Shark
Beitrag 1.1.2014, 19:30
Beitrag #4


FOF strong affinity
*******

Gruppe: member
Beiträge: 500
Beigetreten: 6.1.2007
Wohnort: Spanien
Mitglieds-Nr.: 684



ZITAT(Practicus @ 29.12.2013, 15:12) *
Leider wird diese Kampagne ins leere laufen, solange sich am Btm-Recht nichts ändert.

Jajaaaaah-doch, Praxxx.
Wissen wir doch alle.
Aber trotzdem gilt doch nach wie vor: " stehter Tropfen höhlt den Dingens ".
Irgendjemand MUSS eben die grausame (weil wenig erfolgreiche und zermürbende) Pionierarbeit leisten, sonst bewegt sich NIE was.

Look at this: der Bundesstaat Colorado hat seit heute den Marihuana-Verkauf legalisiert.
Andere Staaten werden folgen, es geht halt nur step by step, so wie seinerzeit im Zeitalter der Aufklärung usw.

Also ... ich bin kein passionierter Kiffer, ich bin bekennender Morphinist,
... trotzdem beglückwünsche ich alle Kiffer zwischen Denver und den Rocky Mountains herzlich !

blacklol.gif top2.gif

.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Shark
Beitrag 2.1.2014, 13:32
Beitrag #5


FOF strong affinity
*******

Gruppe: member
Beiträge: 500
Beigetreten: 6.1.2007
Wohnort: Spanien
Mitglieds-Nr.: 684




Noch ein sehr interessanter Link:

http://www.dsae.de/

.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22.6.2017 - 21:41