IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

4 Seiten V   1 2 3 > »   
Reply to this topicStart new topic
Endlich Heroin als Medikament!
Fern-Ost
Beitrag 28.5.2009, 20:23
Beitrag #1


FOF strong addicted
*********

Gruppe: member
Beiträge: 1241
Beigetreten: 15.4.2005
Mitglieds-Nr.: 279



Leute, es ist endlich so weit,
der Gesetzentwurf ist durch!

ZITAT
Große Mehrheit im Bundestag
Künstliches Heroin künftig auf Rezept

Künftig können Schwerstabhängige
mit Diamorphin versorgt werden.

Nach jahrelanger Debatte hat der Bundestag die kontrollierte Abgabe von sythetischem Heroin an Schwerstabhängige beschlossen. Ein von der SPD eingebrachter Gesetzesvorschlag erhielt 349 Ja-Stimmen, 198 Abgeordnete lehnten ihn ab, drei enthielten sich. Der Entwurf wurde von den Fraktionen der Grünen, der FDP und der Linkspartei unterstützt. Die Union lehnte ihn ab.

"Es geht darum, Schwerstheroinabhängigen mit massiven Gesundheitsproblemen wieder eine Perspektive zu eröffnen", warb die SPD-Gesundheitsexpertin Carola Reimann für den Vorschlag. Befürworter und Gegner streiten auch über die mögliche Zahl der Empfänger. Während der CDU-Politiker Jens Spahn von bis zu 80.000 Betroffenen sprach, geht Reimann von lediglich 2000 bis 3000 aus.
Diamorphin-Abgabe nur unter Bedingungen

Das Gesetz sieht vor, die Behandlung mit synthetischem Heroin - sogenanntem Diamorphin - in die Regelversorgung der gesetzlichen Krankenversicherung aufzunehmen. Demnach soll Diamorphin künftig nicht mehr als illegale Droge eingestuft, sondern als verschreibungsfähiges Betäubungsmittel zugelassen werden.

Um Missbrauch zu verhindern, wird die Abgabe an strenge Bedingungen geknüpft: Es dürfen nur Menschen daran teilnehmen, die bereits mindestens fünf Jahren opiatabhängig sind, mindestens zwei erfolglose Therapien hinter sich haben und 23 Jahre oder älter sind. Die Behandlung mit Diamorphin soll also nur bei schwerstabhängigen Süchtigen angewendet werden, die nach herkömmlichen Methoden wie der Methadon-Substitution nicht therapierbar sind. Dem Gesetzesvorschlag gingen Modellprojekte voraus.

Bei Diamorphin handelt es sich um reines, synthetisch hergestelltes Heroin. Von 2002 bis 2006 war die Diamorphin-Behandlung in sieben Städten in einem Modellprojekt erprobt und seitdem vielerorts verlängert worden. Die Behandlung mit dem Ersatzstoff Methadon führte in der Untersuchung bei weniger Teilnehmern zu deutlichen Gesundheitsverbesserungen als Diamorphin.


Mann, ich bin echt HAPPY!

Der Beitrag wurde von Sonne bearbeitet: 28.5.2009, 20:31


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sonne
Beitrag 28.5.2009, 20:33
Beitrag #2


FOF alltime on
**********

Gruppe: mod
Beiträge: 1549
Beigetreten: 20.9.2004
Wohnort: In meinen Träumen
Mitglieds-Nr.: 165



Danke Dir für das Einstellen dieses Beitrages.

Ich werde zwar selbst recherchieren, aber kannst Du bitte trotzdem noch zusätzlich die Quelle angeben?

Danke und liebe Grüsse
Sonne


--------------------
Es ist nicht die Sehnsucht nach dem Tod...
Es ist die Sehnsucht nach dem vollkommenen Leben...
NIRVANA
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Fern-Ost
Beitrag 28.5.2009, 20:38
Beitrag #3


FOF strong addicted
*********

Gruppe: member
Beiträge: 1241
Beigetreten: 15.4.2005
Mitglieds-Nr.: 279



ZITAT(Sonne @ 29.5.2009, 04:33) *
Danke Dir für das Einstellen dieses Beitrages.

Ich werde zwar selbst recherchieren, aber kannst Du bitte trotzdem noch zusätzlich die Quelle angeben?

Danke und liebe Grüsse
Sonne


Menno, vorhin war die Abstimmung, siehe die Pressemappe, das ist ganz aktuell die Seite der Tagesschau!

Besuche meine heute einmal schoene Interneteite

Schlag mir hier doch nicht aus Spass die Nacht um die Ohren!
Haben aber auch ein Typhoon so das Schlafen unmoeglich ist!

Was das alles fuer meine Freunde und mich veraendert!


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sonne
Beitrag 28.5.2009, 20:43
Beitrag #4


FOF alltime on
**********

Gruppe: mod
Beiträge: 1549
Beigetreten: 20.9.2004
Wohnort: In meinen Träumen
Mitglieds-Nr.: 165



Sorry, sorry, aber ich war bis vor ner halben Stunde den ganzen Tag unterwegs.
Deine Meldung erreichte mich sozusagen als erste Meldung diesbezüglich überhaupt.

BTW: Was ist ein "Typhoon"??? Noch nie gehört, Hoffe, es ist nichts schlimmes. Hört sich aber recht unangenehm an.

LG
Sonne


--------------------
Es ist nicht die Sehnsucht nach dem Tod...
Es ist die Sehnsucht nach dem vollkommenen Leben...
NIRVANA
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Fern-Ost
Beitrag 28.5.2009, 20:52
Beitrag #5


FOF strong addicted
*********

Gruppe: member
Beiträge: 1241
Beigetreten: 15.4.2005
Mitglieds-Nr.: 279



Yeah, ich habe davon auch nur mitbekommen weil Cousto (Eve and Rave) einen link gepostet hat das heute um 19.00Uhr darueber abgestimmt wird.
Dann via Internet das Ding, also die Abstimmung, angesehen und nun sind Wir da, wo viele die nicht mehr da sind, hin wollten!
Mensch, endlich hehe.gif

heul.gif heul.gif heul.gif

Ein Typhoon ist ein uebergrosses Tiefdruckgebiet mit sehr viel Wind und unmassen an Regen,
ich gehe gleich einmal zu unseren dicken Fluss und schau ob die Obdachlosen Hilfe benoetigen.
Die wohnen da unter Blauen Plastikplanen und werden mitunter Fortgespuelt!

Der Beitrag wurde von Fern-Ost bearbeitet: 28.5.2009, 20:53


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Practicus
Beitrag 28.5.2009, 23:37
Beitrag #6


FOF addicted
********

Gruppe: member
Beiträge: 818
Beigetreten: 8.12.2006
Wohnort: Ruhr-West
Mitglieds-Nr.: 652



nu mal langsam mit dem hurrageschrei.... noch weiss keiner, wie das gehandhabt werden wird! meine leidvollen erfahrungen hinsichtlich der sonstigen substitutionsbehandlung verheissen da nichts gutes...

es wird sicher noch eine extra kommission geben, die jeden fall prüfen und genehmigen muss, es wird noch mehr dokumentationspflichten für die ärzte und auflagen für die klienten geben, und es wird so gestaltet werden, dass weder süchtige noch ärzte ohne große not mitmachen werden...

die werden schon dafür sorgen, dass wirklich nur ein paar tausend elendsgestalten in den genuss von DAM werden kommen können...

der beschluss bedeutet nur, dass DAM jetzt in ausnahmefällen verkehrsfähig ist und dass die GKV die behandlung als heilbehandlung bezahlen muss, wenn bestimmte bedingungen erfüllt sind....

gruß

praxx
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Etorphin
Beitrag 29.5.2009, 00:06
Beitrag #7


FOF light affinity
******

Gruppe: member
Beiträge: 374
Beigetreten: 5.4.2007
Wohnort: SW
Mitglieds-Nr.: 802



Die können ihr angeblich synthetisches DAM blacklol.gif behalten,das H aus afganistan ist dann auch synthetisch,nur politiker können die worte so passend drehen lol.gif
Sollen jetzt alle substiärzte einen druckraum für konsumenten bereitstellen damit sie sich 3 mal täglich einen knaller machen d.gif ,wie stellen die sich das vor?

Fern Ost ich dachte du willst weg von heroin und abstinent leben,aber du freust dich wie ein osi als die mauer gefallen war lol.gif

Also Prax richte schonmal ein grosses druckzimmer in deiner praxis ein bei soviel kundschaft kannst auch gleich gitter ans fenster machen und stahltüren mit guter alarmanlage blacklol.gif

Vielleicht führen sie bei DAM auch eine Verschreibungsindikation bei Schmerzen ein wie z.B. in England,dann sage ich meinem Arzt er soll mir doch bitte das synthetische Diamo gegen meine unerträglichen Schmerzspitzen verschreiben d.gif

Etorphin

Der Beitrag wurde von Etorphin bearbeitet: 29.5.2009, 00:41


--------------------

Opioide und Freiheit fürs Volk!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Fern-Ost
Beitrag 29.5.2009, 07:40
Beitrag #8


FOF strong addicted
*********

Gruppe: member
Beiträge: 1241
Beigetreten: 15.4.2005
Mitglieds-Nr.: 279



ZITAT(Etorphin @ 29.5.2009, 08:06) *
Fern Ost ich dachte du willst weg von heroin und abstinent leben,aber du freust dich wie ein osi als die mauer gefallen war lol.gif


Etorphin


Du kannst Dir scheinbar nur nicht vorstellen wie viel Zeit und Kraft ich als politisch motivierter Heroin-Konsument
in die Verschreibungsfaehigkeit von Heroin investiert habe noplan.gif
Dieser Geschichte ging ja eine wirklich Jahrzehnte lange Diskussion vorraus.

Das Heroin nun verschreibungsfaehig wird aendert nichts an meinen persoenlichen Entscheidungen,
es gibt wesentlich mehr als nur das scheinbar eigene Wohlergehen!

@practicus: Schritt fuer Schritt, losgegangen sind Wir nun schon einmal! top2.gif

Der Beitrag wurde von Fern-Ost bearbeitet: 29.5.2009, 07:41


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Fentanyl
Beitrag 29.5.2009, 19:43
Beitrag #9


FOF founder
**********

Gruppe: rootAdmin
Beiträge: 2052
Beigetreten: 13.12.2003
Wohnort: Hessen
Mitglieds-Nr.: 1



Gegen Schmerzspitzen hilft Ketamin viel besser, das nur mal am Rande. Bei der großen Auswahl an GUTEN Analgetika wird DAM dafür sicher nicht zugelassen werden - zumal DAM in Flüssigkeit AFAIK nach relativ kurzer Zeit zu Morphin zerfällt und es z.B. als Tablette nicht wirklich anwendbar ist aufgrund der niedrigen Bioverfügbarkeit. Somit bliebe nur, es alle 2-3 Tage neu anzumischen oder als Pulver für nasale Anwendung (sniefen) zu Präparieren, und sowas lässt sich nicht verkaufen.

MfG; Fenta


--------------------
..:: I'm back, recovered. Escaped from MDPV hell, although this was by far the best stimulant drug I've ever taken ::..

[Wo Inkompetente grenzenlos herrschen, herrscht auch grenzenlose Inkompetenz...]
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Fern-Ost
Beitrag 29.5.2009, 21:51
Beitrag #10


FOF strong addicted
*********

Gruppe: member
Beiträge: 1241
Beigetreten: 15.4.2005
Mitglieds-Nr.: 279



ZITAT(Fentanyl @ 30.5.2009, 03:43) *
Gegen Schmerzspitzen hilft Ketamin viel besser, das nur mal am Rande. Bei der großen Auswahl an GUTEN Analgetika wird DAM dafür sicher nicht zugelassen werden - zumal DAM in Flüssigkeit AFAIK nach relativ kurzer Zeit zu Morphin zerfällt und es z.B. als Tablette nicht wirklich anwendbar ist aufgrund der niedrigen Bioverfügbarkeit. Somit bliebe nur, es alle 2-3 Tage neu anzumischen oder als Pulver für nasale Anwendung (sniefen) zu Präparieren, und sowas lässt sich nicht verkaufen.

MfG; Fenta



Ich glaube/ wuensche entweder an Practikus`s "Ultraschall-Dampfvernebler" oder an einen Inhalator/ Vaporizer! blacklol.gif

Und endlich mal jemand der zu gibt das DAM als Schmerzmedikament nicht das Non-Plus Ultra ist!
Wollte man mir immer nicht glauben! hehe.gif

Der Beitrag wurde von Fern-Ost bearbeitet: 29.5.2009, 21:55


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
marsupilami
Beitrag 30.5.2009, 12:26
Beitrag #11


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 144
Beigetreten: 17.11.2004
Wohnort: palumbien
Mitglieds-Nr.: 191



ZITAT
Fern Ost ich dachte du willst weg von heroin und abstinent leben,aber du freust dich wie ein osi als die mauer gefallen war


Ich freue mich auch! Obwohl persönlich mehr an der Morphinsubstitution interessiert (Retardiertes M HCl).


--------------------
es sind die schmutzigen jungs, die herzen brechen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
mojo
Beitrag 31.5.2009, 17:57
Beitrag #12


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 116
Beigetreten: 27.6.2006
Mitglieds-Nr.: 517



wie ist die abstümung eigentlich jetzt ferlaufen?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Shark
Beitrag 23.6.2009, 02:54
Beitrag #13


FOF strong affinity
*******

Gruppe: member
Beiträge: 500
Beigetreten: 6.1.2007
Wohnort: Spanien
Mitglieds-Nr.: 684



ZITAT(Practicus @ 29.5.2009, 00:37) *
nu mal langsam mit dem hurrageschrei.... noch weiss keiner, wie das gehandhabt werden wird! meine leidvollen erfahrungen hinsichtlich der sonstigen substitutionsbehandlung verheissen da nichts gutes...

Da pflichte ich 100% bei !!

ZITAT
die werden schon dafür sorgen, dass wirklich nur ein paar tausend elendsgestalten in den genuss von DAM werden kommen können...

Exakt SO ist die Denkweise!

ZITAT
der beschluss bedeutet nur, dass DAM jetzt in ausnahmefällen verkehrsfähig ist und dass die GKV die behandlung als heilbehandlung bezahlen muss, wenn bestimmte bedingungen erfüllt sind....

Eben!
Und diese "bestimmten Bedingungen" sind wohlweisslich so abgefasst, dass man sie in alle Richtungen des Universums interpretieren kann.
Selten ne grössere Mogelpackung gesehen ... !!

@FO: ich frag mich übrigens auch, warum ausgerechnet Du deshalb in solche Frohlockungs-Orgasmen ausbrichst und erläutere mir bei Gelegenheit bitte mal, was Du unter einem "politisch motivierten H-Konsumenten" verstehst *LOL*.

.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Fern-Ost
Beitrag 25.6.2009, 06:20
Beitrag #14


FOF strong addicted
*********

Gruppe: member
Beiträge: 1241
Beigetreten: 15.4.2005
Mitglieds-Nr.: 279



ZITAT(Shark @ 23.6.2009, 10:54) *
@FO: ich frag mich übrigens auch, warum ausgerechnet Du deshalb in solche Frohlockungs-Orgasmen ausbrichst und erläutere mir bei Gelegenheit bitte mal, was Du unter einem "politisch motivierten H-Konsumenten" verstehst *LOL*.

.


Ein "Politisch motivierter Heroin-Konsument" ist jemand der seine politische Verantwortung nicht am Kleiderbuegel der Drogenberatung abgehaengt hat,
und wenn Du dich fragst warum ausgerechnet ich in "Frohlockungs-Orgasmen" ausbreche solltest Du einfach mehr Zeit in das Objektive Lesen meiner Beitraege investieren!
Ich habe immer den Gedanken an die Verschreibungsfaehigkeit von Heroin zur Substitution vertreten!


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
mojo
Beitrag 29.8.2009, 22:13
Beitrag #15


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 116
Beigetreten: 27.6.2006
Mitglieds-Nr.: 517



gibt es schon was neues ,bekommt einer von euch evt. h auf rp?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
mojo
Beitrag 5.3.2010, 22:38
Beitrag #16


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 116
Beigetreten: 27.6.2006
Mitglieds-Nr.: 517



?gibts was neues ?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Fern-Ost
Beitrag 6.3.2010, 06:37
Beitrag #17


FOF strong addicted
*********

Gruppe: member
Beiträge: 1241
Beigetreten: 15.4.2005
Mitglieds-Nr.: 279



ZITAT(mojo @ 6.3.2010, 06:38) *
?gibts was neues ?



Yip, Diaphin ist in den Sub-Richtlinien zu finden! blacklol.gif

Nun muessten theoretisch erst einmal neue Abgabestellen erbaut und das Personal auch noch geschult werden! hehe.gif

was ich aber bis heute immer noch "nicht genau" weiss ist ob dies "Diaphin" nun Voll-Synthetisch oder nur Halb-Synthetisch ist,
hat da jemand 100% verlaessliche Quellen?

Afaik. ist es Voll-Synthetisch und damit wohl scheinbar Meilenweit vom Kick des wahren Heroins entfernt! narf.gif

Der Beitrag wurde von Fern-Ost bearbeitet: 6.3.2010, 06:42


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
mojo
Beitrag 7.3.2010, 21:18
Beitrag #18


complete member
****

Gruppe: member
Beiträge: 116
Beigetreten: 27.6.2006
Mitglieds-Nr.: 517



ich kann mia nicht vorstellen das synthetiches anders als halb synthetiches ist weil bei anderen substanzen ist das ja auch nicht so das es anders wirckt !
halb synthetiches morphin wirckt ja auch so wie voll synthetich und wie leuft das jetz ab mit der h substi?
Kann mann da auch take home bekommen und gibt es auch diamorphin tabletten?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Practicus
Beitrag 7.3.2010, 23:12
Beitrag #19


FOF addicted
********

Gruppe: member
Beiträge: 818
Beigetreten: 8.12.2006
Wohnort: Ruhr-West
Mitglieds-Nr.: 652



immer langsam mit den jungen pferden..

richtig: mit der neuen richtlinie ist diamorphin zugelassenes substitutionsmittel .... aaaaaber

es ist nur in besonders dafür zugelassenen einrichtungen verfügbar, nicht über apotheken beziehbar. der kreis der möglichen patienten ist sehr eingeschränkt: mindestens 5 jahre abhängig (= 6 jahre NACHWEISLICH!) drauf, mindestens zwei ABGESCHLOSSENE drogenfreie therapien ohne erfolg. take-home ist AUSGESCHLOSSEN, die kombination mit einem anderen substitut ist erlaubt (zB abends methadon-einnahme).
außer heroin dürfen keine anderen substanzen konsumiert werden, einschließlich THC und alkohol.

da mit dem substitutionshonorar erforderliches personal und equipment nicht finanziert werden können, kommen für diaphin nur substitutionsambulanzen öffentlicher träger in frage, zB bestehende fixerstuben

diacetylmorphin ist immer ein halbsynthetisches produkt, das aus morphinbase und eisessig hergestellt wird. die vollsynthese von morphin ist zwar möglich, aber viel zu aufwändig, wenn natürliches morphin zur verfügung steht.

es ist nach der richtlinie ausschließlich die parenterale injektion (im, sc oder iv) erlaubt, das diaphin-hydrochlorid wird vom personal der einrichtung steril vorbereitet und in die spritze aufgezogen, die injektion macht der user selbst unter aufsicht.

wie ihr seht, die wirklichen problemfälle mit reihenweise abgebrochenen oder disziplinarisch beendeten entgiftungen und entwöhnungen bleiben aussen vor, abgeschlossene, also regulär beendete therapien sind gefordert...

dafür ist aber jetzt etwas anderes zulässig: auch entgiftete patienten dürfen vor der entlassung aus geschlossenen einrichtungen wie psychiatrien oder haftanstalten auf ein substitut eingestellt werden, auch wenn sie aktuell (meist unfreiwillig) nicht konsumieren!

und gleich der nächste dämpfer: für kassenpatienten gilt die schöne neue welt erst, wenn auch der GBA seine BUB-richtlinien an die kammer-richtlinien anpasst!

gruß

praxx
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Fern-Ost
Beitrag 8.3.2010, 16:03
Beitrag #20


FOF strong addicted
*********

Gruppe: member
Beiträge: 1241
Beigetreten: 15.4.2005
Mitglieds-Nr.: 279



ZITAT(Practicus @ 8.3.2010, 07:12) *
diacetylmorphin ist immer ein halbsynthetisches produkt, das aus morphinbase und eisessig hergestellt wird. die vollsynthese von morphin ist zwar möglich, aber viel zu aufwändig, wenn natürliches morphin zur verfügung steht.


Aber wie schaut das denn nun ganz genau aus, weil dies "Diaphin" (aus dem Schweizer Hause) wird angeblich Vollsynthetisch hergestellt!

Viele quellen sind da sehr unterschiedlich in ihrer Aussage, selbst im Vergleich- zb. das Diacetylmorphin aus England, das der Schweiz und das aus Holland!

Manch Menschen reden nun ja doch von starken Opionautischen unterschieden zwischen dem "Strassen-Heroin" und dem "Ambulanzen-Diaphin"!

Habe schon versucht ueber deren Preisgestaltung eine schluessige Aussage zu analysieren, dies ist mir jedoch unmoeglich blacklol.gif

ps. auf wieviel Lohn muesste eigentlich der aerztliche Leiter so einer Ambulanz verzichten im direkten Vergleich zu einen niedergelassenenen Arzt?
wie wird das verguetet?



Der Beitrag wurde von Fern-Ost bearbeitet: 8.3.2010, 16:07


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post

4 Seiten V   1 2 3 > » 
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 11.12.2017 - 08:54