IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

6 Seiten V   1 2 3 > »   
Reply to this topicStart new topic
Z-Substanzen - zur Steigerung der Euphorie, Kombination mit Opioiden
pusherman
Beitrag 22.4.2005, 13:47
Beitrag #1


advanced member
*****

Gruppe: member
Beiträge: 204
Beigetreten: 29.6.2004
Mitglieds-Nr.: 124



Wer kennt die Kombie von Opis mit den Z-Substanzen ? Also Zoldipem, Zopliclon, Zaleplon um die Euphorie zu steigern und vor allem welche Opiate sind nach eurer Meinung für die Kombie am besten geeignet.
Stärkere oder schwächerer ?
Mich würde vor allem die Kombie mit Levomethadon interessieren.
Kann man das eigentlich beim Urintest beim Substi-Arzt erkenne, was wisst ihr darüber ? blacklol.gif

Ich selber hab die Kombie immer mit entweder Tramadol oder Codein gemacht und hab immer tolle Ergebnisse erzielt.
Der Trick ist IHMO nicht zu viel zu nehmen, sonst wird man zu verpeilt und das stört den Opirausch nur.

Er steht ja schon selber im Beibsckzettel von Zopliclon:
ZITAT
Die Kombination mit Narkoanalgetika kann
zu einer Verstärkung der euphorisierenden
Wirkung und damit zu beschleunigter Abhängigkeitsentwicklung
führen.

Steht aber wie gesagt nur in der Zopliclon von Ximovan drin.
Weis vielleicht einer warum ?
Ich persönlich hab auch die Erfahrung gemacht das Ximovan stärker euphorisiert wie Stilnox(Zoldipem).

Vielleicht war der Unterschiede auch nur Einbildung oder habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht.
Mit Sonata hab ich Opis noch nie Kombiert. Ihr viellleicht ?Wenn ja, könnte vielleicht einer berichten ?
Solo hab ich Sonata schon ein paar mal genommen.
Der Vorteil ist halt das es sehr kurz wirkt, nämlich nur eine Stunde und man wenn man noch länger will kann man ja noch nachlegen und wenn nicht geht die Wirkung ja schnell wieder zu Ende.
Wenn die euphorische Opiatphase rum ist zum Beispiel umd man kein Bedarf mehr hat am Z-Rausch.

@ Prof Heroin

Du hast die Z-Subtanzen doch auch alle durch,wahrscheinlich alle außer Sonata. Was kannst du zu der Euphoriesteigerung sagen ?
Hat es das Subutex arg gesteigert oder hast du es auch schon in Kombie mit Methadon genommen ?
Schmeckt das Metha wirklich so schelcht wie alle sagen ? Schlechter wie Plörre kann es aber auf keinen Fall sein !

Da du ja keine Benzos mehr nimmst, sind die Pseudobenzos für dich dann auch Tapu oder nimmst du die jetzt zu schlafen ?
Du hast deinen Ärzten doch hoffentliich nicht gesagt das du von den Benzos entzogen hast ?
Ich hätte das auf jeden Fall nicht gemach und die Benzos weiter eingesteckt.
Die Benzos werden mit der Zeit immer unwahrscheinlicher die verschrieben zu bekommen.
Die neuen Ärzte geizen richtig mit den Benzos.
Den Ärzte von der alten Schule sitzt der Rezeptblock lockerer in der Tasche, IHMO.

Mir solls recht sein. Nieder mit der Benzoversklaffung der Menschheit ! hehe.gif

Schau auch mal in den Substi-Thread wenn du das hier liest.
Stehen noch ein paar Fragen für dich drin.

@ an alle

Wo treibt sich gerade eigentlich Fenta rum oder ist er gar nicht weg, postet bloss nicht mehr ?noplan.gif

Der Beitrag wurde von pusherman bearbeitet: 2.6.2005, 20:10
Angehängte Datei(en)
Angehängte Datei  sonata.jpg ( 33.18KB ) Anzahl der Downloads: 40
Angehängte Datei  zolpidem_02.jpg ( 13.47KB ) Anzahl der Downloads: 49
Angehängte Datei  zopiclon_02.jpg ( 3.59KB ) Anzahl der Downloads: 44
 


--------------------
Every rain drop is a kiss from heaven.....
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sonne
Beitrag 22.4.2005, 14:27
Beitrag #2


FOF alltime on
**********

Gruppe: mod
Beiträge: 1549
Beigetreten: 20.9.2004
Wohnort: In meinen Träumen
Mitglieds-Nr.: 165



Sind das Benzo-ähnliche Medis?
Dann werden diese womöglich bei UK erkannt.

Ich will Dir einen wirklich gut gemeinten Tip geben: Du bist jetzt noch nicht lange wieder bei Deinem Arzt, 10 Tage oder so. Mache mal ein bißchen langsam. Dein Arzt bzw. ein erfahrener Substitutionsarzt hat durchaus Verständnis, wenn Du Beikonsum hast in Form von Opiaten. Denn schließlich bist Du deswegen bei ihm in Behandlung.

Weniger Spaß verstehen die Ärzte aber bei folgenden Sachen:
- Beikonsum von Kokain, Amphe, E, LSD...
- Alkohol ist auch nicht beliebt, auch wenn der nicht getestet wird.
- Benzos und andere Downer sind auch überhaupt gar nicht beliebt, wegen der erhöhten Gefahr der Atemdepression.

Was die meisten Ärzte akzeptieren ist ein wenig Hasch oder Gras.

Im Endeffekt ist es mir egal was Du machst, wollte Dir das aber trotzdem sagen. Ok, jetzt am Anfang einer Substi brauchst Du ohnehin einige Zeit, bis Du Dich insofern gefangen hast, daß Du mal wirklich nur Dein Pola nimmst, das wissen die Ärzte auch. Daß aufgrund Suchtdruck trotzdem OPI konsumiert werden, wie erwähnt, deswg. wirst Du ja behandelt.

Ich würde es an Deiner Stelle jetzt nicht übertreiben mit irgendwelchen anderen Sachen, egal ob Upper oder Downer.


--------------------
Es ist nicht die Sehnsucht nach dem Tod...
Es ist die Sehnsucht nach dem vollkommenen Leben...
NIRVANA
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pusherman
Beitrag 22.4.2005, 15:17
Beitrag #3


advanced member
*****

Gruppe: member
Beiträge: 204
Beigetreten: 29.6.2004
Mitglieds-Nr.: 124



Hi Sonne,

ZITAT
Weniger Spaß verstehen die Ärzte aber bei folgenden Sachen:
- Beikonsum von Kokain, Amphe, E, LSD...
- Alkohol ist auch nicht beliebt, auch wenn der nicht getestet wird.
- Benzos und andere Downer sind auch überhaupt gar nicht beliebt, wegen der erhöhten Gefahr der Atemdepression.

Was die meisten Ärzte akzeptieren ist ein wenig Hasch oder Gras.
Benzos nehm ich eh keine mehr, weil ich sie in Kombie mit Pola garnicht vertrage.
Ich kiff halt immer Abends neh Tüte zum einschlafen. Fü das hab ich füher immer die Benzos genommen, so bin ich da ja erst drauf gekommen. freak.gif

Im Endeffekt ist es mir egal was Du machst, wollte Dir das aber trotzdem
sagen.

Gib mir ruhig gut gemeinte ratschläge, die sind mir immer Willkommen.


Die Z-Substanzen sind sogennante Pseudobenzos. Dieser Begriff hat sich als "Slang" Namen wenn du so willst im DF und FO eingebürgert, genauso wie Plörre z.B.
Kennt außerhalb der Foren kein Schwein. Kennst du das DF überhaupt ?
Den haben haben die Subanzen deshalb bekommen weil sie gewisse ähnlichkeit haben mit richtigen Benzos.
Gewisse Komponenten wie das Müde machen sind bei beiden Vorhanden, andere Schwerpunkte wie Angstlösend kommen bei den Z's erher weniger bis gar nicht zum tragen.
Z-Subtanzen deshalb weil sie alle Substanzen dieser Gruppe mit Z anfangen und Anfang der 90 erfunden wurden als angeblich nicht süchtig machende Substanzen.
Wie sich die Geschichte nicht wiederhohlen kann, nicht wahr ? freak.gif
Als dann die ersten Z-Abhängigen eingeliefert wurden in die Kliniken mussten sie dann zugeben das Sie süchtig machen.
Heute steht der selbe Wisch über Abhänigkeit drin wie bei den Benzos.
In der Fachliteratur und in den Waschzetteln werden sie Leibevoll benzoähnliche
Substanzen genannt, obwohl sie rein Chemisch nichts mit der Struktur von Benzos gemein haben.

Dann kommt hat bei den Z im Gegensatz zu den normalen Benzos dazu das sie die Euphorie bei den Opiaten und Opioiden steigern.
Besonders das Opiat Zoplicon (oder so ähnlich) ist dafür geeignet.
Steh auch extra im Beipackzettel drin !
Echt klasse,muss ich sagen. Solltest du vielleicht auch mal ausprobieren wenn du Lust hast.

Soweit ich weis werden die Z-Substanzen aber bei den Bullentest und Labortest wenn man keinen bestimmten Test ausführt nicht erkannt.
Wie gesagt hat mit den Benzos nichts zutun und Solo ist es nicht so der Renner das soviele davon Abhängig wären und sie das extra darauf testen würden.
In Kombie mit Opis jedoch schon.
Die meisten Ärzte wissen davon IHMO auch nichts ! blacklol.gif

Und wenn sie es im Test totzdem rausbekämen kann ich es ja so handhaben das ich immer erst die Substanz nehmen wenn ich gerade eben geteste wurde.
Bis ich wieder dran bin, ist die Substanz aus den Körper doch schon längst wieder verschwunden.
So kann man es doch mit jeder Substanz machen oder ?
Du hast es so doch bestimmt auch schon so gemacht Sonne....

Der Beitrag wurde von pusherman bearbeitet: 22.4.2005, 15:32


--------------------
Every rain drop is a kiss from heaven.....
Go to the top of the page
 
+Quote Post
_GUESTDrGonzo_
Beitrag 28.4.2005, 05:35
Beitrag #4





guest






ZITAT
Er steht ja schon selber im Beibsckzettel von Zopliclon:

Die Kombination mit Narkoanalgetika kann
zu einer Verstärkung der euphorisierenden
Wirkung und damit zu beschleunigter Abhängigkeitsentwicklung
führen.

Steht aber wie gesagt nur in der Zopliclon von Ximovan drin.



Das steht bei Temazepam auch im Beipackzettel und die Dinger bringen Dich mit Opis echt ins Nirvana !! Habe das getestet ! War der beste DHC Rausch ever..
Aber lass sowas besser ist eine sehr Gefähliche Kombie Benzo+Opi


mfg
DrGonzo

Der Beitrag wurde von DrGonzo bearbeitet: 28.4.2005, 05:37
Go to the top of the page
 
+Quote Post
null_zero
Beitrag 28.4.2005, 22:24
Beitrag #5


advanced member
*****

Gruppe: member
Beiträge: 273
Beigetreten: 28.1.2004
Wohnort: Interzone
Mitglieds-Nr.: 24



hat hier einer erfahrungen mit folgenden stoffen (die, die opioid wirkung steigern, verlängern) ?

# Cimetidin (Tagament)
# Hydroxyzin (Atarax)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
_GUESTDrGonzo_
Beitrag 29.4.2005, 11:41
Beitrag #6





guest






Im Beipackzettel von Temazepam(Planum) steht auch drin "kann in kombination mit Opioiden zur Steigerung der Euphrie führen" oder so ähnlich !!
Mir war das aber ne nummer zuviel Euphorie auf den Dingern und DHC... die kombie is eh sau gefährlich ! Also ich rate nur ab !!!!!!!!!

mfg
DrGonzo
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Achimy
Beitrag 1.5.2005, 20:29
Beitrag #7


FOF light affinity
******

Gruppe: member
Beiträge: 457
Beigetreten: 3.2.2005
Mitglieds-Nr.: 233



@Dr. Gonzo:
Das steht bei allen Benzos drin, nicht nur beim Temazepam.
Ob die Kombi Benzo + Opioid wirklich die Euphorie erhöht, ist medizinisch etwas umstritten. Das Thema ist ja hier schon öfter diskutiert worden.
Es gibt Untersuchungen, die sprechen eher dafür und andere, die sprechen eher dagegen... zwinker.gif IMHO ist dies wohl von Mensch zu Mensch verschieden. Vielleicht mal an anderer Stelle etwas mehr über die physiologischen Hintergründe....
Aber Du hast natürlich recht, daß die Kombination beider Wirkstoffgruppen (aufgrund erh. Atemdepression + Senkung der Krampfschwelle) durchaus gefährlich sein kann...speziell dann, wenn gleichzeitig größere Mengen Alkohol konsumiert werden.


--------------------
"Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste." (Konfuzius)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
_GUESTDrGonzo_
Beitrag 1.5.2005, 22:32
Beitrag #8





guest






Alkohol und Opioide finde ich eh die total scheisse !!! Passt irgendwie überhaupt nicht...
Mit Benzos ist das schon was anderes finde ich zwinker.gif Wenn man nicht zu hoch dosiert passiert da auch nicht soviel ohne Alk oder ??

mfg
DrGonzo
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Achimy
Beitrag 2.5.2005, 00:03
Beitrag #9


FOF light affinity
******

Gruppe: member
Beiträge: 457
Beigetreten: 3.2.2005
Mitglieds-Nr.: 233



ZITAT(DrGonzo @ 1.5.2005, 22:32)
Mit Benzos ist das schon was anderes finde ich zwinker.gif Wenn man nicht zu hoch dosiert passiert da auch nicht soviel ohne Alk oder ??
*

Hängt immer vom einzelnen Benzo bzw Opioid ab. Buprenorphin + Flunitrazepam (Rohypnol) kann in Einzelfällen durchaus tödlich enden (---> s.a. meinen Artikel über Buprenorphin im entsprechenden Subforum).
Bei längerfristigem Konsum von Benzos erhöht sich natürlich auch das Risiko einer der Opioidabhängigkeit beträchtlich, speziell bei längerfristigem Konsum...das weißt Du sicher auch ! Ich persönlich würde daher nur "nieder- und mittelpotente" Opioide in therapeutischer Dosierung verwenden, Rohypnol oder Halcion generell meiden und die gleichzeitige Einnahme auf Einzelfälle beschränken.


--------------------
"Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste." (Konfuzius)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
_GUESTDrGonzo_
Beitrag 2.5.2005, 05:47
Beitrag #10





guest






Ja ich weiß wie scheisse das mit der Sucht ist : / Hab ja selber das prob seit längerem !
Meine Lieblingskombie ist in letzter Zeit Tavor und DHC ! Ist das auch so gefährlich ?? Gestern hab ich auch DHC und Rohypnol und Triazolam(Halcion) konsumiert (hab Deine Antwort erst heute morgen gelesen, sonst hätte ich das gelassen) ! War auch echt super ! Keine NWs oder so...

mfg
DrGonzo
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Achimy
Beitrag 2.5.2005, 10:56
Beitrag #11


FOF light affinity
******

Gruppe: member
Beiträge: 457
Beigetreten: 3.2.2005
Mitglieds-Nr.: 233



@DrGonzo:
Das DHC euphorisiert doch ohnehin schon so stramm, da brauchts doch nicht noch Benzos... zwinker.gif
Übertreibs halt nicht mit der Kombi. Wie gesagt, die Suchtgefahr ist nicht zu unterschätzen- also bitte auf Einzelfälle beschränken !


--------------------
"Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste." (Konfuzius)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
_GUESTDrGonzo_
Beitrag 2.5.2005, 12:08
Beitrag #12





guest






Wenn ich arbeite, brauche ich das DHC um überhaupt arbeiten zu können (Ich hasse meinen Job wie nix anderes, aber man muss ja froh sein, wenn man heute überhaupt was hat)... Und wenn ich dann abends total fertig nach hause komme gebe ich mir in letzter Zeit immer öfter nen Opi-Benzo Cocktail, um die ganze scheisse die ich jeden Tag erlebe zu vergessen und abschalten zu können... Aber das werden wohl die wenigsten verstehen... versteht ja nichtmal meine Freundin sad.gif

mfg
DrGonzo
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Achimy
Beitrag 2.5.2005, 14:07
Beitrag #13


FOF light affinity
******

Gruppe: member
Beiträge: 457
Beigetreten: 3.2.2005
Mitglieds-Nr.: 233



@DrGonzo: Klar, kann ich durchaus nachvollziehen...wie wahrscheinlich jeder hier im Forum !
Aber im Sinne Deiner Gesundheit solltest Du versuchen wenigstens die Benzos sein zu lassen. Du bringst Dich mit einem Dauerkonsum echt in Teufels Küche ! Der Job, so beschi***** er auch sein mag, darf kein Grund sein, seine Gesundheit dermaßen aufs Spiel zu setzen !


--------------------
"Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste." (Konfuzius)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pusherman
Beitrag 2.5.2005, 15:58
Beitrag #14


advanced member
*****

Gruppe: member
Beiträge: 204
Beigetreten: 29.6.2004
Mitglieds-Nr.: 124



ZITAT(Achimy @ 2.5.2005, 14:07)
Du bringst Dich mit einem Dauerkonsum echt in Teufels Küche ! Der Job, so beschi***** er auch sein mag, darf kein Grund sein, seine Gesundheit dermaßen aufs Spiel zu setzen !
*

Und vor allem musst du die Dosies bei den Benzos immer mehr steigern, wenn du nicht nur die Entzugserscheinungen unterdrücken willst und das endet dann bei astronomischen Mengen.

Und wenn du dann nicht mehr weiter weist und eine Entgiftunge machen musst, dauert die Ewig und du kannst dir deinen Job in die Haare schmiern.

Bevor es soweit kommt kündige lieber den dir so verhassten Job un schau ob du irgend was bekommst was dir Spass macht.

Ich weis leicht gesagt, ich hab auch versucht mich in der Schule mit Benzois und Opis durch zuboxe was nach langem Dauerkonsum furchtbar schief ging und ich ihn die Entgiftung ging und die Schlule abgeborchen habe.

Lass es nicht so weit kommen.....

Der Beitrag wurde von pusherman bearbeitet: 2.5.2005, 15:59


--------------------
Every rain drop is a kiss from heaven.....
Go to the top of the page
 
+Quote Post
_GUESTDrGonzo_
Beitrag 2.5.2005, 17:36
Beitrag #15





guest






@pusherman

ich habe fast alle Deine Posts gelesen.. Du scheinst mir sehr ähnlich zu sein ! Du kommst mir genau so vor wie ich vor 3 Jahren !!! Vor allem wie Du Deine Familieäre Situation beschreibst ist das bei mir ähnlich von wegen Privatversicherung und so..
Hast Du ICQ ? Würde gern mal mit Dir privat labern..
Ich hab mein Fachabi übrigends mit Benzos super geschafft ! 2,0 durschschnitt smile.gif
hab 5 monate dauerbenzokonsum betrieben.. Und ich muss sagen der Entzug was easy... hab mir 50g weed geholt (was natürlich auch nicht gut ist) und damit Substituiert ! War dann auch fast ein Jahr Benzofrei !!
Ich muss nur noch 4 monate durchhalten.. Ist halt nen Praktikum was ich für mein Studium machen MUSS sad.gif Und in meiner Familie geht Kariere eh vor Gesundheit ! LEIDER !!
kannst Dich ja mal melden wenn Du bock hast
ICQ : 64549955

mfg
DrGonzo
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Achimy
Beitrag 2.5.2005, 17:52
Beitrag #16


FOF light affinity
******

Gruppe: member
Beiträge: 457
Beigetreten: 3.2.2005
Mitglieds-Nr.: 233



Ja, da hat 'pusherman' verdammt recht, was er schreibt !
Besser Du hängst Deinen Job bzw die Ausbildung an den Nagel, als daß Du Dich gesundheitlich ruinierst. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende...


--------------------
"Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste." (Konfuzius)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sonne
Beitrag 2.5.2005, 18:00
Beitrag #17


FOF alltime on
**********

Gruppe: mod
Beiträge: 1549
Beigetreten: 20.9.2004
Wohnort: In meinen Träumen
Mitglieds-Nr.: 165



Macht kaputt was Euch kaputt macht.

Will damit sagen, warum tretet Ihr Euren Eltern nicht mal kräftig in den Allerwertesten.

Ja, weil wenn das Kind (nämlich Ihr) erstmal in den Brunnen gefallen seid, dann ist die Schreierei groß und das war dann natürlich die böse Mafia die Euch mit Haschisch angefixt hat.

Oh mann, bin ich froh, daß ich nicht bei meinen Eltern wohnen muß und einen Beruf habe und meine Sachen weitgehenst so machen kann wie ich es für richtig halte. Was ich dazu noch anmerken möchte: So lange und auch zwischendurch mal für kürzere Zeit als ich bei meinen Eltern wohnte, war mein Drogenkonsum ganz enorm.

Der Beitrag wurde von Sonne bearbeitet: 2.5.2005, 18:03


--------------------
Es ist nicht die Sehnsucht nach dem Tod...
Es ist die Sehnsucht nach dem vollkommenen Leben...
NIRVANA
Go to the top of the page
 
+Quote Post
_GUESTDrGonzo_
Beitrag 2.5.2005, 19:01
Beitrag #18





guest






ZITAT
So lange und auch zwischendurch mal für kürzere Zeit als ich bei meinen Eltern wohnte, war mein Drogenkonsum ganz enorm.


Wie kam das ?? Bei mir ist das so, das ich das generve von meiner Mutter nur ertrage wenn ich irgendwas genommen habe... Deswegen werde ich auch in 4 Monaten ausziehen und dann versuchen endlich Drogenfrei zu leben... auch wenn das so einfach gesagt ist.. Irgendwie schaffe ich das schon... Ich habs auch geschafft nach fast einem halben Jahr 15mg Rohypnol am Tag von einem auf den anderen Tag aufzuhören (zwar mit THC als Substi, aber ohne runterdosieren und so, also gleich auf 0, war nicht einfach aber es ging ).. warum soll das bei Opis nicht klappen ??? Es muss halt nur die Lebenssituation in Ordnung sein... so sehe ich das...

mfg
DrGonzo
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Sonne
Beitrag 2.5.2005, 19:10
Beitrag #19


FOF alltime on
**********

Gruppe: mod
Beiträge: 1549
Beigetreten: 20.9.2004
Wohnort: In meinen Träumen
Mitglieds-Nr.: 165



ZITAT(DrGonzo @ 2.5.2005, 19:01)
Es muss halt nur die Lebenssituation in Ordnung sein... so sehe ich das...
*



Ja und Nein, weißte es gibt immer Gründe zu konsumieren.

Das Wetter ist schlecht.
Das Wetter ist schön und kann noch schöner werden.


Mit meiner Mutter verstehe ich mich an sich auch sehr gut. Aber so die allgemeine Stimmung ist eher negativ. Will hier in der Öffentlichkeit nicht in Details gehen. Halt insofern negativ, daß jeder schnell genervt und gestresst ist und das hat bei mir immer zu einem hohen Anstieg meines Konsums geführt.

Diese knapp zwei Jahre als ich mal gar keine Drogen nahm, da war ich grad 20 und hatte meine erste eigene Wohnung und zack von heute auf morgen habe ich mein Leben vollkommen auf den Kopf gestellt.

Hab den Typen mit dem ich damals zusammen war, nen Tritt gegeben weil er mich angekotzt hat und war zwar erst mal sehr alleine, aber habe mich auch sehr befreit von allem gefühlt. Hatte meine Arbeit (gut, die ich so toll auch nicht finde), aber eben eine Arbeit, mein Geld, meine Katzen, einige meiner Reisen und obwohl ich in den zwei Jahren viel alleine war ging es mir gut. Dazu muß ich aber auch sagen, daß ich gerne alleine bin. Das fängt schon beim Arbeiten an, arbeite lieber für mich selbst. Ich genieße jede Minute "Ruhe" die ich habe. Ich brauche durchaus Menschen um mich rum, habe diese auch, aber mir sind wenige besondere lieber als viele nervige.

Nun, ich schweife ab. Im Moment für Dich zu sagen gibt es wirklich nur, akzeptiere Dich und Situation so wie sie im Moment ist. Fühle Dich nicht schlecht, weil Du abhängig bist, das ist Quatsch. Die Benzos sind ein anderes Thema, die solltest Du möglichst wirklich meiden, da schlimmer als Opi.

Der Beitrag wurde von Sonne bearbeitet: 2.5.2005, 19:11


--------------------
Es ist nicht die Sehnsucht nach dem Tod...
Es ist die Sehnsucht nach dem vollkommenen Leben...
NIRVANA
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Achimy
Beitrag 2.5.2005, 19:28
Beitrag #20


FOF light affinity
******

Gruppe: member
Beiträge: 457
Beigetreten: 3.2.2005
Mitglieds-Nr.: 233



ZITAT
Es muss halt nur die Lebenssituation in Ordnung sein... so sehe ich das...

Das ist eine ganz wesentliche Voraussetzung und macht vieles erheblich leichter...
Sucht ist übrigens eine Krankheit- wenn man sie erstmal hat, bringt es wenig, jemandem die Schuld dafür zu geben. Hauptsache, Du wirst so schnell wie möglich davon geheilt !


--------------------
"Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln. Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste. Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste. Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste." (Konfuzius)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

6 Seiten V   1 2 3 > » 
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 26.6.2017 - 23:31