IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
DHC zu 40 MEthadon
politoxy
Beitrag 13.5.2014, 20:47
Beitrag #1


member
**

Gruppe: member
Beiträge: 32
Beigetreten: 11.6.2007
Mitglieds-Nr.: 886



Hallo ich hab nich jede menge dhc etwa 15ml flaschen und eine 20tbl packung.
ich bin aauch 40 mg substi, könnte ich vom DHC was merken=?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Practicus
Beitrag 18.5.2014, 13:33
Beitrag #2


FOF addicted
********

Gruppe: member
Beiträge: 818
Beigetreten: 8.12.2006
Wohnort: Ruhr-West
Mitglieds-Nr.: 652



Hallo Politoxy,
leider weigert sich mein Rechner seit Tagen, Antworten insFOF zu posten.
Deswegen jetzt erneuter Versuch, auch deine sonstigen Fragenbetreffend:
Tipps, wie du sie willst, sind in diesem Forum fehl am Platz, sonst macht die Bullerei den Laden dicht und kassiert die Betreiber als "kriminelle Vereinigung" ein.
Du kannst höchsten Tipps zum "safer use" bekommen.
Also: DHC rektal oder i.v. ist Unfug, weil durch die Umgehung der Leber die Umwandlung von der Prodrug in den wirksamen Metaboliten verzögert erfolgt, die Gefahr einer Überdosierung durch zu häufiges "Nachlegen" ist nicht zu unterschätzen.
Fentanyl ist extrem stark, extrem schnell und extrem kurz wirkend und in den Pflastern in einer Dosis enthalten, die auch "gewöhnte" User schnell ins Jenseits befördert, wenn man eine unbekannte Dosis aus einer selbstgemachten Lösung fixt. Finger weg von Fenta iv!
Unf für alles andere gilt: Offensichtlich ist deine Methadondosis viel zu gering, du solltest mal mit deinem Doc reden, ob er dich nicht höher setzt.

LG

Praxx
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 24.9.2017 - 18:34